Mittwoch, 30. März 2016

12tel Blick im März

Jetzt haben wir das erste Quartal des Jahres schon fast geschafft 
und ich finde diese drei Monate sind
 in Zeitraffergeschwindigkeit an mir vorbei gedüst.

...und es wieder einmal Zeit für den 12tel Blick bei Tabea.
(weitere 12tel Blicke findet ihr übrigend hier*)

Meine beiden Märzbilder habe ich allerdings schon letzte Woche gemacht.
Die Gräser sind geschnitten und inzwischen sind auch die vielen Schneeglöcken verblüht.
Einige habe ich ausgebuddelt, geteilt und an anderen Stellen wieder eingegraben, 
damit mich im nächsten Jahr noch mehr Schneeglöckchen mit ihrer Blüte erfreuen.

Nach den kräftigen Regengüssen der letzten Tage geht es im Garten
 stetig voran, alles wächst und grünt, bzw. blüht. 
Auch die Forsythienblüte steht kurz bevor und damit 
auch die Zeit des Rosenschnittes.
ich habe allerdings am letzten Samstag - als mal für einige Stunden die Sonne lachte - 
meine erste Kletterrose, die Ghislaine de Feligonde radikal zurückgeschnitten, 
denn ansonsten könnte der HdH nicht mit dem ersten Gartenprojekt starten....
(davon demnächst dann mehr)
-

Also hier sind meine März Blicke :

...und zum Vergleich noch einmal die beiden Monatseinblicke von Februar und Januar :



Dabei fällt mir auf, dass der Rasen ganz schön vermoost ist 
und wir - falls es mal trockener wird - unbedingt vertikutieren müssen.


Das war's auch schon wieder für heute.
Habt alle noch eine schöne Restwoche und vielleicht bis bald...


Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    also die Bilder sind ja toll, aber die mit dem wei0en Zeug hätten nicht mehr sein müssen. Bin ja nur froh wenn es jetzt endlich wärmer wird!
    Lass es dir gut gehen und sei nicht so fleißig sondern genieße auch mal!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Unser Rasen ist auch komplett vermoost...
    Tolle Veränderungen!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,
    auach in unserem Rasen ist mehr Moss als im letzten Jahr, es war einfach zu feucht und kein richtiger Winter ...
    Aber, man sieht doch, daß es langsam grüner, und somit Frühling wird :O)) Die Temperaturen sollen ja jetzt endlich milder und frühlingshafter werden :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. An einer Stelle habe ich auch viel Moos... der Lieblingsmann hat gestern gedüngt, ansonsten mag ich es auch für Deko...lach
    Es wirkt schon alles Frühlingshafter und etwas grüner! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    die Bilder sind sehr schön und man kann schon Veränderung sehen. Bei uns regnet es jeden Tag und alles ist patschnass. Viel habe ich im Gärtchen noch nicht gemacht, aber drinnen wachsen schon die kleinen Pflänzchen heran, die dann im Mai ins Gärtchen ziehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Oh, diese Eckchen sind ja jetzt schon attraktiv.
    Ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina,
    kleine Veränderungen, aber man sieht es, freue mich auf die nächsten Bilder. Unser Rasen ist übrigens auch eine einzige Moosfläche :-(
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    das moosige Problem haben wir auch. Jedes Jahr bekommen wir durch den Schatten der Bäume ein Moospolster.
    Bei deinen Garteneckchen merkt man schon die kleinen Frühlingsveränderungen.
    Wenn die Sonne weiterhin scheint wird es nun Ruckzuck mit den Pflanzen gehen.
    Jeden Tag gibt es Neues zu sehen. Herrlich, nicht wahr.
    Genieße einsonniges Aprilwochenende in deinem schönem Garten.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina, schöne Garten-Impressionen hast Du für uns eingefangen. Ich freue mich schon sehr auf die Zeit im Garten. Wir wollen ein paar Veränderungen vornehmen und eine weitere Sitzecke schaffen. Schön habt Ihr es.
    Liebe Grüße Maltilda

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails