Donnerstag, 28. Mai 2015

Broceliandes Garten Eden im Mai 2015


Mit Aufnahmen aus den letzten Tagen gibt es ein weiteres 
Video für Euch
aus dem Paradies.
(ich hab dafür extra mein uraltes Programm, 
was auch nur noch auf dem uuuuralten Rechner läuft ausgegraben)





..mit wunderschönen Eindrücken zur Apfelbaum-, Flieder-, Phlox- und Akeleiblüte.
-
Die Lupinen und die Pfingstnelken
 (natürlich nur das, was die Wühlmäuse davon übrig gelassen haben)
 fangen gerade erst an zu blühen
Andere Stauden sind inzwischen verblüht, wie der Steinbrech, das Blaukissen und der Gemswurz.

Im Eingangsbereich seht ihr meine neue Harlekinweide 
und die frisch kreisrund gesetzten Ligusterstecklinge...


-
...und auch meine beiden Männer seht ihr bei der Arbeit, wie sie den Plattenbelag zum Notausgang legen.
(siehe dazu auch vorherigen Post - und natürlich wird dieser Bereich 
noch von uns verschönert, denn so geht gar nicht )


...und ihr seht auch das bis jetzt immer noch gehütete unfertige Garteneckchen, 
wo in den letzten Wochen wieder 40 Schubkarren Erde aufgeschüttet wurden.


...und nicht nur dort, sondern auch im hinteren Bereich um den Teich wurden 20 Schubkarren 
Kieserde aufgeschüttet und dadurch die Unebenheiten ausgeglichen,
 die durch die Bisamratten entstanden sind!!!
(siehe oben)


...und für unser Wuselmonster gibt es auch wieder Aufregendes 
(und für mich auch - meine armen plattgetrampelten Stauden, schnief...)

...und wenn es am Wochenende trocken bleiben sollte 
(Regen wäre allerdings dringend nötig)
wird weiter an unserem unschönen geheimen Eckchen
weitergearbeitet.
(was allerdings nichts besonderes wird, denn dort wird, 
bzw. wurde im Laufe der Jahre aus einer unschönen, eine ansehbare Gartenecke)

...und wenn wir dort ganz fertig sind, seht ihr auch mal die vorher-nachher Bilder!!!


Also bis bald...

Montag, 11. Mai 2015

(M)Ein Traum wird wahr....

...und einige von euch haben einen dieser Träume schon entdeckt,denn.....



...seit Freitag gibt es in der Mai/Juni Ausgabe der GartenIdee ... 


unter der Rubrik
"Grüner Blog @"

die Vorstellung  meines Blogs  

Broceliandes Gartenträume
mit Bildern und einem Bericht zu unserem Paradies dem

Garten Eden.

Deshalb geht erst einmal ein Dank an die GartenIdee
und ganz besonders an
Maike Grunwald für die tolle Zusammenarbeit.

Ich war so richtig begeistert (was soll ich sagen, ich war hin und weg...) 
als ich am Freitag hineinschaute,
denn die Bilder abgedruckt zu sehen - das war wunderschön
 und zeigt,
die Arbeit der letzten Jahre hat sich gelohnt.

Auch wenn ich über beide Gärten schon so einige Jährchen berichte 
und sich deshalb auch so einiges wiederholt, es macht immer noch sehr viel Spass
~ Dank EUCH - meiner Leserschar ~
Deshalb geht auch ein ganz lieber Dank an Euch, denn ohne Euch würde der Blog nicht leben...

...und wir sind ja auch noch lange lange nicht fertig mit unseren Gartenträumen
(in der letzten Woche haben wir beide z.B. nach Feierabend jeden Abend Erde, 
die wir vom Nachbarn bekommen hatten (so ca. insg. 1 Kubik) 
in der Schubkarre in das Paradies gewuchtet
(bzw. Herr Gartenträume hat dieses gemacht)
Ich stand dann mit Rechen bewaffnet dort und habe dann 
diesen schweren Lehmboden an bestimmter Stelle verteilt
- ein weiteres Gartenprojekt -

Zeigen möchte ich euch dieses Projekt 
-welches aber schon in Etappen fast über die kpl. Länge unserer Gartenjahre im Garten Eden läuft-
erst, wenn wir demnächst endgültig damit fertig sind.

Also bis dann
eure Christina

(die nächsten zwei Wochen werden hier etwas ruhiger, 
denn wir haben gerade im Haus (Wohnzimmer) angefangen zu renovieren...)

Dienstag, 5. Mai 2015

Phloxomanie zur blauen Stunde

Unser letzter Gang durch den Garten 
führt  im Moment jeden Abend durch den Garten Eden,
denn ich kann im Augenblick nicht genug bekommen von dem Anblick
 meiner fast kpl. selbst gezogenen Polster- bzw. Teppichphloxe.


Dieses Schauspiel dauert so ca. 4 Wochen und nach der Blüte 
werde ich dann wieder neue Ableger nehmen.
Es ist total einfach und klappt fast immer und so ist für neuen Nachwuchs
(falls der Winter oder die Wühlmäuse mal wieder zugeschlagen haben)
gesorgt.



Dieser hier unten mittig im Bild zu sehende Phlox, ist der Einzige 
den ich bisher für unser Paradies gekauft hatte - für sage und schreibe 2,99 €.
Er hatte mir so gut gefallen, deshalb musste er unbedingt mit...




Auch im Säulenbeet tobt das rosarote Farbenspiel. 


Aber nicht nur die Polsterphloxe haben gerade ihren großen Auftritt, 
sondern auch die Steinbreche und die einjährigen Vergißmeinnichte.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit dem Phloxvirus infizieren, grins...

Eine wirklich pflegeleichte bodendeckende Staude für Steingärten, Mauern und auch, 
wie hier bei mir als Einfassung des Gartenweges.

Habt alle noch eine schöne Maiwoche 
und bis bald...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails