Sonntag, 1. April 2018

Zeit...

Heute habe ich als Überschrift das Wort "Zeit" gewählt,
denn die ist bei mir gerade knapp bemessen, wie ihr sicherlich bemerkt habt.
Im Augenblick wächst mir alles ein wenig über den Kopf, aber es kann nur besser werden...

Der gute Vorsatz hier jeden Monat nur einen einzigen Post einzustellen, ist leider auch wieder fehlgeschlagen.

Trotzdem möchte ich euch heute an Ostersonntag wenigstens einige Bilder 
aus unserem Gartenreich zeigen.

Die Schneeglöckchen sind schon fast verblüht und es werden zu meiner Freude 
jedes Frühjahr immer mehr, auch wenn sie zwischenzeitlich durch die frostigen Tage 
gar nicht so gut ausgesehen hatten. 
Sie haben sich aber alle berappelt und blühen dieses Jahr besonders lang, wie ich finde.


Dafür schwächeln bei mir die Krokusse und ich muß im Herbst unbedingt aufrüsten.


Diese Lenzrose hier unten blüht dieses Jahr zusammen mit den Christrosen...


... und im Teich tummeln sich die Frösche und Kröten zur Freude von Familie Fischreiher.


Ganz schön was los, aber es wurde auch Zeit


An diesem langen Wochenende haben wir mit der Beseitigung des Sturmschadens
 an der Pergola angefangen.

Die Überdachung ist weg, welch ein Glück, 
denn dadurch wurde man ganz schön in der Sicht eingeschränkt
und mir hat es eigentlich gar nicht gefallen.
Jetzt kann man wieder den Himmel und die Vögel beobachten, einfach herrlich 
und selbst der Herr Gartenträume ist dauerhaft überzeugt.

Die Pfosten wurden ausgerichtet und auch wieder neu einbetoniert.

Allerdings musste dafür die Kletterrose Ghislaine de Feligonde 
sehr stark zurück geschnitten werden - seht ihr sie eigentlich überhaupt noch....

Dort wird es noch einige Veränderungen in den nächsten Monaten geben, 
aber fürs erste wird nur einmal das Holz gestrichen, ihr wisst schon - die Zeit
 nicht nur die, die mir gerade fehlt, sondern auch die, 
die zeigt was mit den Buchskugeln passieren wird.

Soll ich es jetzt mit Algenkalk probieren, oder möchte ich kpl. neu gestalten....
eine Frage, die ich gerade nicht beantworten kann.



Die Ecke, wo bis vor kurzer Zeit noch der Efeubogen gestanden hat
(siehe Bild oben rechts im Hintergrund)
der ja auch dem Sturm zum Opfer gefallen war, ist auch neu umgestaltet.
Jetzt brauchen die Eiben nur noch kpl. zur Hecke zuwachsen und den einen Heckenmeter, 
der vorher auch schon dort stand, ergänzen.

-

...und dann noch eine kleine Neuigkeit:

Es wird demnächst einen Einblick in Kijani's und unser Leben geben.

...und mit einer kleinen Vorschau aus der jetzigen Ausgabe von

Wohnen und Garten "Hund im Glück"

möchte ich euch deshalb schon etwas Neugierig machen


Ein wunderbares Dogazine für Hund & Mensch, welches ihr auch 
hier:


finden könnt.


Euch allen noch schöne Ostertage
und bitte nicht böse sein, 
wenn ich gerade hier nur sporadisch unterwegs bin, aber ihr wisst - die Zeit



Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    ich freue mich wieder von dir zu lesen. Wunderschön blühen die Schneeglöckchen bei euch. Bei uns hat der letzte Frost viel Schaden angerichtet. Sehr fleißig seid ihr gewesen. Zu der Veröffentlichung im Dogazine gratuliere ich dir ganz herzlich. Mal sehen ob ich es bei uns erwische. Ich wünsche euch noch eine schöne Osterzeit.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    tolle Bilder und Zeit ist ein gutes Thema....
    So ein Blog kostet sehr viel Zeit.... da bin ich mal gespannt wie sich eure Kijani als Model macht :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja nett, die Zeitschrift finde ich ganz nett. Liebe grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    die Ghislaine wird Dir das nicht übel nehmen, die kann das ab. Unsere habe ich ebenfalls kräftig zurückgeschnitten. Ich denke, im Herbst ist davon schon nichts mehr zu sehen. Manche Sturmschäden haben durchaus was Gutes, kann ich bestätigen. Hätte der Sturm nicht den Essigbaum umgehauen, hätte ich jetzt immer noch keine Kräuterspirale. Und der Blick in den Himmel von der Terrasse aus ist endlich wieder möglich. Wow, die Frösche haben ja schon jede Menge Laich produziert!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    wie schön die vielen Schneeglöckchen, ich will unbedingt für nächstes Jahr noch ein paar mehr stecken. Ist einfach herrlich, wenn die ersten Blüten im zeitigen Frühjahr kommen.

    Hab eine gute Zeit
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails