Donnerstag, 3. März 2016

...vom Sockenmonster und Schneeglöckchenträumen

Jetzt schaffe ich es diese Woche doch noch  
und kann euch einige Bilder von meinem Schneeglöckchengartentraum zeigen.
-

Doch bevor ich dazu komme, fragt ihr euch sicherlich, 
was es mit dem Sockenmonster auf sich hat, grins...

Das große braune Sockenmonster mit grauem Ringelsocken 
ist im Moment natürlich unser Kijani. 
....und weil ihr doch so gerne Bilder von ihm mögt, möchte ich euch 
dieses natürlich auch nicht vorenthalten.
Nach seiner OP läuft er erst einmal so herum, damit kein Schmutz an die Wunde kommt 
und wenn jetzt die Fäden gezogen sind (ich hoffe morgen), wird er auch bald wieder ohne sein.
Ein abgeschnittener Kniestrumpf mit zwei Schnürsenkeln,
 die oben auf dem Rücken zur Schleife gebunden werden
 - ...und schon wird Kijani zum Topmodel, grins...



...und jetzt endlich zu meinem Schneeglöckchentraum, 
der hauptsächlich gerade vorne im kleinen Garten am Haus ist.







Ganz stolz bin ich natürlich auf diese kleinen gefüllten Schneeglöckchen. 
Aus anfangs einer Zwiebel ist im Laufe der letzten Jahre dieser kleine Tuff entstanden.


Einige gibt es auch im Garten Eden....


...doch leider werden die auf der Wiese (inzwischen mehr Moos als Gras) immer weniger.


Ich hoffe euch hat die Bilderflut nicht erschlagen,
aber ich kann mich an ihnen einfach nicht satt sehen...

...und vielleicht bis bald!!!!


kleiner Nachtrag vom 05.März 2016 - 14.35h:  

Gerade eben vor wenigen Minuten haben wir die Nachricht bekommen.

Heute Vormittag ist Mila Lynn, die zweite Tochter von 
meinem Patenkind Marcell und seiner Frau Ramona auf die Welt gekommen.
Der kleine Wonneproppen ist  4060 g schwer und 57 cm groß.
Jetzt hat Taya eine kleine Schwester bekommen.
Wir drei wünschen der kleinen Familie alles Gute und Liebe!!!!

Kommentare:

  1. Oh ja, das ist wahrlich ein Schneeglöckchentraum

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    die Socke erinnert mich dran wie Charlie sein Zeh von einer blöden Frau gebrochen wurde und er nen dicken Verband hatte - da haben wir ihm auch eine Scke drüber gezogen und zugeklebt damit er nicht den Verband entfernt. Sei nur froh das es nich so langwierig ist :)
    Dein Garten sieht schon herrlich aus und nach dem ich ja immer deinen Blog bewunder habe ich für die Gärten in der Umgebung auch einen anderen Blich :) da blühen auch die Schneeglöckchen - direkt neben meiner Bahnhaltestelle :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum! Sowohl der Sockenmonster als auch die Schneeglöckchen :) Die Ringelsocke steht Kijani sehr gut. Grau ist eindeutig seine Farbe.
    Ich habe hinterm Teich auch einige Schneeglöckchen gepflanzt und hoffe, dass sie sich in den nächsten Jahren vermehren. Nur die, die ich über Winter in Töpfen auf dem Balkon hatte (weil auf dem Grundstück zu "baustellig" war), wollen nicht blühen. Sie müssen schnell raus, in die Erde, damit sie sich bis zum nächsten Jahr erholen können
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist warlich ein Schneeglöckchentraum....liebe Christna.
    Und die gefüllte ist ja der Hammer....wunderschön.....
    ich drücke die Daumen für das sockenmonster das die Fäden bald raus dürfen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    um deine vielen Schneeglöckchen beneide ich dich schon ein wenig - vielleicht auch ziemlich doll...wunderschön!!! Das Sockenmonster ist der Hit...wie heißt das immer: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen...armer Kijani! Was machst du gegen das Moos in der Wiese? Ich habe das gleiche Problem - mehr Moos als Gras - also Mooswiese.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    auch ich nochmal. Bei uns ist der ganze Garten schattig - daher auch das Moos und ein Rasen war das noch nie, eher Wiese. Aber so langsam ist da kein Grashalm mehr zu finden. Vielleicht vertikutiere ich doch irgendwann mal und sähe neu ein.

    Liebe Grüße
    Petra mit der Mooswiese

    AntwortenLöschen
  7. Dein Topmodell könnte ich knuddeln. Steht ihm sehr gut. Wollter er das nicht abziehen? Braver Junge.
    Solche gefüllten will ich mir auch irgendwann besorgen. Sehr schön alle zusammen!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich traumhaft. Also nein, zu viele Fotos sind gar nicht!
    Momentan sehnt sich das Auge nach Grün und Blüten. :Herrlich!
    Gruß Gudi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein Schneeglöckchentraum! Herrlich!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  10. Wir wünschen dem Kijani gute Besserung. Die Ringelsocke steht ihm sehr gut. Sieht richtig schick aus. Deine Schneeglöckchen sehen wunderschön aus. Ich habe leider keine im Gärtchen. Rambo würde an den ersten grünen Hälmchen knabbern und sie sind doch giftig. Aber ich freue mich immer wenn ich Schneeglöckchen im Wäldchen finde. Die ersten Frühlingsboten sind immer etwas besonderes.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina,
    herrlich sind Deine Schneeglöckchennträume! Die gefüllten sind wunderschön! Aber auhc die einfache, wie sie überall strahlen, so schön!
    nun zu dem Sockenmonster, das ist ja mal eine sehr stylische schutzhülle *schmunzel* ... eine gute Idee, wirklich! Und Kijani trägt sie wie ein Model auf dem Laufsteg ;O)
    Ganz liebe Kraulerchen für ihn und ich hoffe, er hat das bald überstanden - auch, wenn ihm Ringelsocken sehr gut stehen :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe christina,
    schön dass es Kijani schon wieder so gut geht :-)
    Und deine Schneeglöckchen sind eine Pracht!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christina,

    ein Traum die Schneeglöckchen, wunderschön. Das große Herz am Sichtschutzzaun sieht auch toll aus. Ganz liebe Grüße und eine schönes Wochenende Dani

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christina,
    nach dem der Winter bei uns nicht locker lässt, kann ich auch nicht genug von deinen herrlichen, frühlingshaften Bilder bekommen. Alles grünt so schön und diese mMnge an zauberhaften Schneeglöckchen, so soll der Frühling beginnen.
    Kijani, trägts mit Fassung, perfekte Haltung für den Laufsteg:)
    Hoffentlich bekommt er den Strumpf morgen ab.
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Dann, liebe Christina, herzlichen Glückwunsch Dir, den Eltern und dem Geschwisterchen. Wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, ist es immer etwas, was alles in den Schatten stellt, selbst einen Traum von Schneeglöckchengarten!
    Damit ich Dich nicht wieder verliere, nehme ich Dich jetzt gleich mal mit zu mir. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith von Staudenfluestern.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails