Freitag, 2. Juli 2010

~ Sommer ~

Wie lange haben wir auf ihn gewartet - und jetzt, endlich ist er da mit sagenhaften Temperaturen von über 30 ° C - und das schon seit mind. zwei Wochen.

Ein Nachteil, da es noch länger nicht geregnet hat - die Wasserfässer sind so gut wie leer und so ist jeden Tag der Gießkannenschleppmarathon an den Teich des Garten Eden angesagt - aber Laufen ist ja gesund - nur nicht bei dieser Hitze, die einem schon beim Nichtstun den Schweiss ins Gesicht treibt.

-

Auf dem ersten Bild ist wenigstens der Rasen noch etwas grün - inzwischen hat er schon leicht von einem auf den anderen Tag die Farbe Richtung braun gewechselt. Die Kletterrose - gerade mal eine Woche im Blütenrausch, lässt jetzt eimerweise ihre Blütenblätter fallen.

Auch bei den beiden Strauchrosen Rosario fallen schon die Blütenblätter, kaum das sie sich geöffnet haben. Dafür blüht der Lavendel "Hidcote Blue" in einem wunderbar dunklen Blau.

Am Miniteich kann man vielen Vögeln beim Trinken zusehen. Dort hat sich auch eine Schleifenblume vom letzten Sommer direkt neben der Buchskugel angesiedelt - und darf natürlich bleiben.


Nächstes Jahr möchte ich an dieser Stelle gerne einen Quellstein haben, damit wir an der nebenliegenden Terrasse am Abend das plätschern hören können.

Direkt nebenan, getrennt durch den Weg durch den Garten, habe ich dieses Beet an der Hauswand liegend.
Dort wächst eine Buchskugel, Farn und eine dunkelrote Astilbe
Im alten Steinguttopf meiner Eltern blüht eine Aster, die am Anfang pink und jetzt rot wird und im Zinkeimer, der an einem Stab hängt blüht ein einjähriger Phlox.
Der Frauenmantel steht nur provisorisch dort und wandert demnächst Richtung noch Miniteich und später Quellstein.

Hier noch einmal in der Vergrößerung - es ist der Phlox drummondii - ist er nich wunderschön.
Ich habe ihn vor einiger Zeit beim Discounter erstanden.

...und jetzt zum Abschluß noch einmal ein Bild der Amphorenbepflanzung im weißen Beet mit weißer Geranie und Zauberschnee.


Apropos weißes Beet - mittendrin bei den Bodendeckern Vinca minor "Alba", hat sich eine blau blühende eingeschummelt - und die hatte ich nicht beim Discounter, sondern in einer Gärtnerei bestellt.
Im Hintergrund am Teich blüht noch der Salbei.


Jetzt haben wir endlich Wochenende und können den Sommer im Garten so richtig genießen.

Endlich den Grill anwerfen, Rosmarinkartoffeln und frischen Salat aus dem eigenen Garten dazu verspeisen und bis spät Abends draußen bei flackerndem Kerzenschein und einem Glas Wein sitzen.

-

Schöner kann es im Süden doch auch nicht sein.

Ich wünsche euch ein traumhaftes Sommerwochende im Kreise eurer Liebsten.

Bis bald


Christina

Kommentare:

  1. Das ist ein traumhaft schöner Garten. Bei diesem Wetter kann man sich darin lange aufhalten.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ich koooooome, Glas Wein, Kerzenlicht und Plätschern hört sich gut an. Du hast einen wirklichen Traumgarten.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Oh sieht das schööön aus. Irgendwie ist mir im Moment auch wirklich nicht mehr nach Italien.....Aber da ist sicher eine frische Brise. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    Hach Du Glückliche, den Sommer soooo richtig im eigenen Garten genießen. Ist das schööööön. Ich kann zwar auch Grillen, ein Glas Wein und Kerzenlicht genießen. Aber leider "nur" auf dem Balkon.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    Du hast wirklich wunderschönen Garten....so liebevoll gestaltet und dekoriert.
    Ich mag auch Buchs sehr gerne....ich finde, in einem Garten gehört ein Buchs unbedingt dazu.
    Dein Rosenspalier im Hintergrund sieht richtig zauberhaft aus....und trägt so viele Blüten. Herrlich...
    Auch Dir wünsche ich ein schönes Wochenende.
    GGLG, Lucia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christina,
    Dein Garten ist wunderschön, kann mir aber auch vorstellen, dass Du bei diesen Temperaturen gut gießen musst!
    Ich habe ja mit meinem kleinen Balkon schon gut zu tun, 2x mal täglich!
    Aber ich freue mich über den langersehnten Sommer!
    Ein schönes Wochenende für Dich!
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christina,
    schöne Ecken aus dem Garten zeigst du uns hier. Dass das schöne Wetter zwei Seiten hat, ist ja bekannt. Aber jetzt ist es wieder extrem. Selbst abends ist es kaum auszuhalten. FG Manfred aus dem Borker Garten

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du Recht - schöner und vielseitiger kann man einen Garten kaum gestalten - wundervolle Bilder -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Garten!
    Aber Ihr habt ja auch keine Gelsen...(Stechmücken).....
    So bleibt mir nur das Verkriechen bei der Hitze...mit meinem besten Freund...;D

    Schönes WOE!
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  10. Hi Christina.
    Du hast wirklich einen Garten Eden.Der ist so toll angelegt und die schönen Ecken und Pflanzen.Und der kleine Teich allerliebst.
    Bei dir ist glaube ich jede Ecke ausgefüllt.
    Schön.
    Schönen Fußballnachmittag.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Ja das ist jetzt Sommer......schöne Bilder....gefällt mir alles supergut!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christina..
    vorhin hat es hier kurz aber heftig geregnet..es war herrlich:-)) ja,die Abende im Garten können im Süden nicht schöner sein:-)) bei dir siehts herrlich aus..unser Rasen ist stellenweise arg mitgenommen,trotz Wässerung...ich wünsche dir einen schönen Sonntag (hoffentlich etwas kühler:-)) Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin sowas von begeistert von deinen Bildern.... Dein Garten ist ein absoluter Traum!!!!!!! Bin echt sprachlos.. einen schönen Sonntag und gggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  14. hallo christina,
    traumhaft schöööööööööööööööööön dein garten.
    tolle bilder!!!!!!!!!!!!!
    einen schönen sonntag und eine schöne woche
    wünscht dir regina

    AntwortenLöschen
  15. Christina, wir haben 35 Grad,die Wasserfässer sind schon sehr lange leer. Wann schneidest du die Buchse? Ich glaube, bei der Hitze wär das ihr Tod?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Mittlerweile sind seid deinem Post 12 Tage vergangen und die Trockenheit hält weiterhin an. Ich hoffe, dein Garten leidet nicht all zu sehr, denn deine Bilder sehen wunderschön aus.


    Liebe Grüße,

    Landfrau

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails