Mittwoch, 14. Juli 2010

Sommer, Sonne und endlich Urlaub

Heute möchte ich euch noch einige Bilder von - vor dem Gewitter - am letzten Wochenende zeigen.

Noch nie haben meine Rosen so üppig geblüht - und das nach diesem Winter, wo doch so viel erfroren war.

Selbst der Farn ist so riesig, wie noch nie.
Eigentlich sollte rechts neben den Farn eine kleine Mauer mit Wasserspeier ...
-
In meinem neuen weißen Beet mit Amphore ist der Bodendecker Vinca minor "Alba" sehr gut angegangen.
Ich gieße aber auch täglich.

Hier ein Bild von hinter dem Teich Richtung Terrasse.
Im Vordergrund blüht blauer Salbei.


Am Terrasseneingang blühen links und rechts zwei Strauchrosen "Rosario" zusammen mit der Clematis "Warszawska Nike".
Rechts im Bild die Kletterrose "Rosarium Uetersen" und links im Teichbeet die "Heidetraum", die jetzt erst so richtig üppig blüht.

An dieser Stelle stehe ich bei unserem Grill mit Blick Richtung Teichbeet und Trockenmauerbeet.
An dem kleinen Obelisken blüht meine allererste Rose , die "Bonica 82" zusammen mit einer mir unbekannten Clematis.

Auf dem nächsten Bild seht ihr meine üppigste Clematis, die "Ernest Markham". Sie hätte letztes Jahr fast meine Kletterrose New Dawn erdrückt.

Das nächste Bild ist vom letzten Sonntag - nach dem Gewitter.
Die einmal blühende Climberrose ist so gut wie verblüht und hängt total nach vorne über.
Sie bekommt demnächst eine extra für sie von uns gebaute Pergola, da sie mir ansonsten bestimmt nach einem Unwetter vom Klettergerüst fällt.
Das wird eine stachelige Angelegenheit werden...

Inzwischen ist auch meine Kletterrose, bzw. das was von ihr übrig geblieben ist, die "New Dawn" am blühen. Noch steht sie hinter dem Rankgitter bei meiner "Monsterclematis". Im Herbst möchte ich sie umsetzen, da sie dort einfach keinen Platz hat.
-
Im Trockenmauerbeet und auch hinter dem Miniteich an der Palisadenwand blühen die Hortensien "Annabell". Ich habe sie letztes Jahr erst gepflanzt und bin total begeistert.
Danke dir Irene, denn durch deine Bilder bin ich erst drauf gekommen, sie auch in meinen Garten zu holen.

-

So - und jetzt werde ich die restlichen Tage meiner Urlaubswoche genießen, nachdem ich alle Fenster geputzt, meine Wandkonsole im Flur geweisselt und hinterher abgeschmirgelt habe und meine Kruschecken im Haus aufgeräumt habe.

Endlich habe ich mal wieder Zeit in Ruhe (denn GG ist diese Woche auf Seminar) das zu tun, worauf ich Lust und Laune habe. Das essen zu können, was GG überhaupt nicht mag - also gibt's gaaanz viel Käse (...und Pizza).

Endlich meine Heimwerker- und Gartensendungen sehen zu können, ohne das Gegrummel von GG.

Ein Tipp dazu: ab gestern kommen auf HR wieder Dienstags die neuen Folgen von "Hessens schönste Gärten".

Dort habe ich mir auch schon sehr viele schöne Anregungen für den Garten mitgenommen.

...und ab jetzt werde ich mich mal wieder in eure Blogs stürzen und das versuchen zu lesen, was ich mal wieder so alles verpasst habe.

Also bis bald

Christina

Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    schöne Bilder zeigst du uns. Dass deine Rosen so schön blühen, wundert mich ein wenig. Unsere Blüten vertrocknen sehr schnell, trotz täglicher Wassergaben. Aber die Sonne ist zu stark. Der Sturm hat bei uns keinen Schaden angerichtet. Glück gehabt. Die Gartensendung auf HR haben wir gestern, war wieder sehr unterhaltsam. Im Gegensatz zu deinem GG sehen wir uns jede Gartensendung im Fernsehen an. Das waren alleine gestern drei.
    FG aus dem Borkergarten Manfred

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina..ich beneide dich um diese Blütenpracht..mein Garten hat sehr,sehr gelitten.Vorhin hat hier das 4 Gewitter seit Samstag mit Sturmboen und tierischem Platzregen getobt..alles wüst,abgeknickt usw. Im Moment können wir nichts mehr machen..unzählige Staudenstützen konnten nur wenig ausrichten.
    Ich danke dir für den HR Tipp..habe ich immer sehr gerne gesehen. Ich wünsche dir noch schöne GGfreie Tage:-))) manchmal bin ich auch froh,wenn meine Bande außer Haus ist:-)) Liebe grüße Irene

    AntwortenLöschen
  3. Ich nochmal:-)) könntest du mir sagen,wie ich Laurel `s Blog finde (WuG)..würde gerne mal dort reinschauen. Danke dir. LG Irene

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christina,
    wir bevorzugen mehrere Gartensendungen:
    sonntags, 18:30, RBB, Gartenzeit (alle 3 Wochen) sonst Wiederholungen Querbeet, ARD Ratgeber Heim und Garten),
    montags alle 14 Tage, 19:00 Uhr, BR, Querbeet
    dienstags, 15:30, MDR, MDR-Garten,
    dienstags, 18:15, SWR, Grünzeug,
    aber am besten fand ich die Gartensendungen mit Alan Titchmarsh (deutsche Übesetzung) auf RTL-Living (empfange ich leider nicht mehr)
    FG Manfred

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina !

    Sehr schöne Fotos von Deinem Garten zeigst Du in dem Posting ! Wunderbar haben Deine Rosen geblüht. Und auch die Clemi,- WOW !!

    Und jetzt wünsch ich Dir noch einen wunderschönen Urlaub ! Putz nicht zu lange die Fenster, und die "Kruschtecken".
    (Ich kenn das,-wenn ich mal anfange,kann ich fast nicht aufhören)
    Schmeiss Dich in den Liegestuhl mit einer schönen Zeitschrift, und einem kühlen Getränk, und geniesse !

    liebe Grüße
    Frieda

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,
    ich muss schon sagen, Dein Gerten ist wirklich wunderschön geworden und jetzt mit der Blütenpracht sieht einfach genial aus ! Aber eigentlich kein Wunder, da Du alles mit so viel Liebe machst da müssen die Rosen einfach so herrlich blühen. Meine geben in diesem Jahr auch das Beste, liegt wohl an den 2 Pferdeäpfen, die ich zu den Rosens ins Beet eigemischt habe...:-) und da es bei uns bis jetzt keine Unwetter gab, kann ich mich an den Blüten erfreuen und meinen gelben, verbrannten Rasen "genießen"...
    Deine Climberrose sieht wirklich genial aus und die Idee mit dem neuen Gerüst (Pergola) wird sie bestimmt dankend annehmen, durch den besseren Halt wird sie sich bestimmt noch besser präsentieren.
    Die Bonica 82 blüht ja auch wunderschön, so eine etwas ähnliche Rose habe ich von den Hausvorbesitzern da, ist auch fleißig am Blühen...:-)
    Christine, bei diesen Temperaturen die Fenster putzen - das bewundere ich, ich bin platt und kann nur noch Gassi gehen und Gießen und erst abends auf der Terrasse etwas die laue Luft genießen... das wünsche ich Dir auch, genieße die "freie" Zeit, Füße hoch und lass es Dir einfach gut gehen...:-9 LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. Deine Rosen sehen sehr schön aus. Die Rosen, die nicht erfroren sind, scheinen in diesem Jahr ihren Überlebenswillen mit aller Macht demonstrieren zu wollen.
    Die Anabelle-Hortensie ist vorallem dankbar, wenn man in Regionen wohnt, wo die Bauernhortensien immer stark zurückfrieren und deshalb nicht blühen. Genauso auch die Rispenhortensien, die es ja nicht mehr nur in weiß gibt.
    Danke für deinen TV-Tipp, ich hätte das in der Zeitung glatt wieder übersehen.

    Liebe Grüße,

    Landfrau

    AntwortenLöschen
  8. Ich bins! DAs ist eine Veronica, und ich kann dir keinen Sortennamen sagen. Sie kam von alleine, setze sich ausgerechnet ins Feuchtgebiet und es ist mir schleiferhaft, wie sie da zurecht kommt. Aber es gefällt ihr. Ich hab noch zwei weitere, die von alleine kamen, aber sie sind nicht so groß!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christina...
    Ich fürchte, bei meinem Smart fehlt i.d.Klimaanlage die Kühlflüssigkeit, es tut sich nämlich gar nichts, ausser lauwarme Luft.
    Schade, daß man die nicht selber nachfüllen kann, wieder Mechaniker, warten, und das bei der Hitze.
    Was mir außerdem noch auffällt, wenn die Fenster -wie auch immer- geöffnet sind, dann "schebbern" sie bei Unebenheiten, daß ich mir denke, jetzt fällt der Wagen auseinander.
    Hm.
    Dein Garten ist so schön, die Rosen schauen alles so gesund aus, da kann ich davon nur träumen.
    Wieder ist eine eingegangen, die Blue Parfum, lila, duftend.
    Das mit den Pilzen/Mehltau geht ja schon seit ein, zwei Jahren.
    Und je nach Rose...die eine hälts aus, die andere nicht.
    So habe ich eine unbenannte weiße Beetrose..hat keine Blätter mehr, aber viele Blüten.
    Ich muß dennoch auf Holz klopfen....denn manchmal blühen sie ein letztes Mal, dann gehen sie ein (so auch Blue Parfum).

    Ja, oft entwickelt sich ein Garten anders als vorgesehen.
    Dann muß man versetzen, so habe ich jetzt auch 3 meiner Hortensien versetzt.

    Wunderschön hast Du alles, ich habe die Bilder genossen.
    Ja, und genieß Du Dein Grünwitwendasein.
    Hat auch seine Vorteile.

    Lg von Luna

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails