Freitag, 29. April 2016

* versteckte Gartenarbeiten *

...ja, auch diese hatten wir schon so einige in diesem Jahr.

Es sind Arbeiten im Garten, die nicht sofort, 
oder eigentlich niemandem sonst auffallen würden.
-
Es sei denn, man spricht darüber oder zeigt es.
... und genau das möchte ich heute einmal tun!!!


Bei jedem Blick in den letzten Monaten auf den Wasserspeier wurde es uns mulmig,
denn er hing schief in Richtung Wasserbecken.
Dank des Bildbearbeitungsprogrammes konnte ich ihn 
wenigstens schon einmal dort richten, grins...
Nach dem letzten Winter hatte er allerdings so eine Schieflage,
(Herr GG meinte ja damals beim Bau wir bräuchten kein Fundament, hüstel....)
da haben wir vor einigen Tagen endlich Hand angelegt.
Da er auf zwei großen Steinplatten steht konnten wir ihn 
auch bewegen bzw. kippen.
Eine geballte Ladung Splitt, etwas Beton und jetzt steht er endlich wieder gerade.
Ich hoffe auch dauerhaft!!!!


Für das demnächst anstehende Gartenprojekt eines überdachten Sitzplatzes
(so... - jetzt habe ich euch schon einmal eines der Gartenprojekte verraten)
mussten die Balken der Pergola versetzt werden.
Die Kletterrose wurde um zwei Schubkarren voller Schnittgut befreit und dann 
konnten meinen beiden Männer loslegen.
(wie ihr seht wurde es dem kleinen Braunen zu kalt und er durfte 
mal spaßeshalber Herrchens Pullover anziehen, grins...).
Nach der Blüte der Clematis montana werden wir loslegen...


In den letzten Tagen bevor die Kälte kam haben wir auch mal schnell das Kiesbeet 
verkleinert und etwas mehr Platz für meine Hostas, 
die inzwischen riesig geworden sind, gemacht.

Hier unten auf dem Bild rechts oben seht ihr,
 wie es vorher gewesen ist und darunter, wie es jetzt aussieht.
Vielleicht sah es vorher besser durch die Kurvengebung aus, doch jetzt hängen im Sommer 
wenigstens die Hostas nicht mehr zur Hälfte auf dem Kies und ein wenig mehr Erdreich 
hat ja auch noch keiner Staude geschadet, grins...


Die Holztrennwände, so viel verrate ich auch schon einmal, 
werden auch noch verschwinden - im Herbst.
Es wird anders und viel schöner werden,ich sage nur Rotbuche...
(jetzt habe ich doch schon wieder was preisgegeben...).
Ich habe mich von Blog Almbacken, den ihr bestimmt auch kennt inspirieren lassen.

Habt alle ein schönes Wochenende
und vielleicht bis bald....

Kommentare:

  1. Die beste Idee, die man für einen Garten haben kann, ist ein überdachter Sitzplatz, von dem aus man bei jedem Wetter in den Garten schauen kann, vorzugsweise im Sommer bei einem leichten Sommerregen. Eine Steckdose in der Nähe ist auch noch wichtig.
    Schönes Wochenende
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Mit versteckten Gartenarbeiten kenn ich mich aus ;-)
    Ich fummel hier und da im Garten, räume irgendwas von A nach B, mache dies und bastel das.....und meinem Freund fällt nichts davon auf, grins!
    Da ich meistens alleine im Garten werkel ist das ja auch kein Wunder. Größere Veränderungen sieht er natürlich auch, aber Hauptsache ich weiß was ich getan habe!

    Euer Garten sieht Klasse aus und ich freue mich auf Eure neuen Projekte! Ganz lieben Knuddler an den braunen Pulliträger!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,
    versteckte Arbeiten gibt es nicht nur im Garten, leider auch im Haus...und man könnte immer vor sich hinwerkeln und eigentlich merkt es keiner...ich denke gerade an eine Schublade, die dringend geleimt werden sollte...usw...Du hast ja wenigstens 2 Helferlein, besonders...wie habe ich das gerade im Kommentar oben gelesen, der "braune Pulliträger" ist da sicher eine absolut große Hilfe!!! Spass beiseite, toll sieht es aus in deinem Garten und auf die Projekte bin ich schon mal gespannt, besonders in Sachen Sichtschutz, da ich zu einer Gartenseite gerade das gleiche Problem habe.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    ich bewundere eure beiden Gärten immer. Ihr steckt so viel Arbeit und Liebe da rein und das sieht man auch. Ganz fleißig ist natürlich auch Kijani als Bauaufsicht und der Pullover steht ihm ausgezeichnet. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Im Grunde bin ich immer ganz froh, wenn meine Gartenarbeiten nicht entdeckt werden. Meistens hat das was mit Rasenverschwinden zu tun und das sollte in meinem Haushalt besser unerkannt bleiben ;-).
    Da fällt mir ein..., gibt es da nicht diesen Spruch >>Der Neider sieht nur den schönen Garten, aber nicht die harte Arbeit mit dem Spaten.<< (So, oder so ähnlich)....
    Doch ganz ehrlich, wir sind doch froh, wenn wir wieder was zum Werkeln finden und in erster Linie machen wir das für uns und nicht die anderen, oder?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja liebe Christina
    Solche Arbeiten sind einfach toll, da verbringt man das gesamte Wochenende mit Plakerei und am Montag ist davon so gut wie nichts zu sehen *lach
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina,
    der Wasserspeier ist wundervoll, schaut so romantisch aus. Ja, ich bin momentan auch studenweise im Garten und man sieht oft gar nicht, dass sich was verändert hat. Das Unkraut wächst wie verrückt.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    oh ja, es gibt immer genug im agrten zu tun, und vieles sieht man eigentlich gar nciht auf den ersten Blick, das stimmt!
    Ein überdachter Sitzplatz, das ist eine feine Sache!
    Kijani genießt die Frühlingssonne, er amcht es richtig :O)
    Ich hoffe nun auf eine trockene Woche, damit ich auch weitermachen kann ... es war sehr nass von oben ....
    Ich wünsche Dir einen guten und schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails