Dienstag, 9. Februar 2016

Verstopft...

...oder wenn der Teich im Garten Eden plötzlich über Land geht.


So passiert in der letzten Woche und von uns erst am Wochenende entdeckt, 
da wir im Augenblick ja höchstens nur einmal in der Woche 
einen kurzen Rundgang im Paradies machen.

Eigentlich hört die Wasserhöhe an der gelb gestrichelten Linie auf (siehe oben)
Der Überlauf, der wegen unseres Karpfen mit einem Gitter gesichert ist, 
war innerhalb weniger Tage dort durch abgestorbene Wasserpflanzenteile verstopft 
und so wurde nicht nur der vordere Uferbereich mit Treppe und Hecke überspült, 
sondern das Wasser ist auch an mehreren Stellen (siehe gelbe Pfeile) übergelaufen.




Sofort wurde der Abfluss notdürftig mit der erstbesten Hacke von den Pflanzenüberresten befreit
und Kijani war natürlich nur auf der erhöhten und trockenen Terrasse anzutreffen
 und beobachtete, was sein Herrchen da so treibt....



...und so konnte das Wasser wenigstens schon einmal ablaufen.
(siehe unseren hauseigenen Wasserfall auf dem nächsten Bild hier unten)

Danach wurde aber, nachdem Herr Gartenträume sich in seine Gartenklamotten 
geschwungen hatte, das kpl. Gitter entfernt, da noch Unmengen von Pflanzenteilen auf der Wasseroberfläche schwimmen und die wieder alles im nullkommanichts zugesetzt hätten.


Kijani hat sich dann auch endlich wieder getraut am Ufer Wasser zu trinken, 
allerdings nicht mehr von der wieder freigelegten Treppe aus, sondern lieber von nebenan
(...und das wo er doch gar keinen Matsch mag!!!!)


Ich hoffe jetzt mal der letzte überlebende Graskarpfen wird nicht auch noch abgespült, 
allerdings meint der Herr des Hauses, der wäre bestimmt sowieso schon letztes Jahr vom Reiher verspeist worden.....

Wir werden es sehen, wenn im Frühjahr die Sumpfpflanzen austreiben...

Also vielleicht bis bald....
...und ganz lieben Dank noch für eure Genesungswünsche

Kommentare:

  1. Oh je Land unter.....kein Wunder bei dem Regen, der zur Zeit auf uns herunter rieselt oder besser schüttet!
    Einen Wasserfall hätten wir auch gerne, aber den letzten selbst gebauten im Teich durfte mein Männe wieder abbauen, da das Ansaugrohr unten im Teich auch meine Freunde die Molche ansaugte und das geht gar nicht !!!!
    Biotop bleibt Biotop, dann verzichte ich lieber auf einen Wasserfall...
    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Hutelhaus

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist alles biologisch/ökologisch, grins...
    Den "Wasserfall" haben wir auch nur, wenn im Teich das Wasser in den dahinterliegenden Bach abläuft.

    AntwortenLöschen
  3. ... so ist immer was zu tun im Garten ... aber um den Teich beneide ich Euch trotzdem :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    herrlich, so ein Teich, aber, wie man sieht, auhc immer viel Arbeit!
    Aber, Kijani hat wohl trotzdem Spaß, immer dabei zu sein und über die Arbeiten zu wachen!
    Dir weiterhin alles Liebe!
    Ich wünsch Dir nun noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Beim dem Wetter darf man sich auch nicht wundern wenn der Teich überlauft! Unserer ist auch randvoll, allerdings kann hier das Wasser in einem Schacht mit großen Steinen versickern. Bis jetzt hat das noch immer einwandfrei funktioniert und ich hoffe das wird es auch weiterhin machen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Achjeminee! Aber schön, dass ihr das Problem so unkompliziert lösen konntet!
    Daumen hoch!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin heute mal ganz böse....
    bin froh das wir so was nich haben ;)
    Es sieht so toll aus, aber die viele Arbeit die ihr da rein steckt in ein wirklich wunderschönes Paradies....da bin ich lieber in meiner Küche.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ach du Schreck, Land unter im Paradies. Na ein Glück das ihr es noch rechtzeitig gesehen habt. Emma und Lotte erzählen mir gerade das sie auch einen Teich haben möchten. Dabei hatten wir mal einen ganz kleinen Teich. Den haben wir wieder weg machen müssen, weil gewisse Hunde immer drin gelegen haben ... und das nicht nur im Sommer ;-) Da ist Kijani schon besser. Der schlabbert wenigstens nur am Rand.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Oje, da ist der Teich ja ziemlich arg übergegangen. Alles Gute beim Aufräumen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Vor Wasser habe ich Respekt... Ich bin auch auf unserem Teich gespannt, wie er sich "verhält". Nach der Entschlammung ist er sehr übersichtlich, aber auch irgendwie größer geworden :) Mich würde deine Erfahrung mir eurem Teich interessieren. Unser Teich hat keinen Überlauf. Ist euer Teich natürlich oder mit Folie angelegt? Welche Pflanzen habt ihr? Ich hoffe, der Karpfen hat den Winter und die Überschwemmung überlebt.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina,
    ich hoffe, du bist auf dem Weg der Besserung.
    Kann mir gut vorstellen, dass du gerne mitgeholfen hättest. So einen schönen Garten zu pflegen und hegen ist eine große Aufgabe. Besonders wenn wie bei euch ein Teich vorhanden ist.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christina,
    da ward ihr ja gut beschäftigt! Das sind die Überraschungen, die man ja so gar nicht liebt.
    Bei mir im Garten gibt es zur Zeit einen ganzen Schwung Extrateiche, kein Wunder, bei dem Dauerregen ;-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss doch echt schmunzeln über Kijani.
    So ein schöner Teich. Hat alles sein Eigenleben. Da müsst Ihr immer hinterher sein. Aber es lohnt sich.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  14. Oh je solche unerwarteten Ereignisse braucht auch kein Mensch, oder? Jedenfalls nicht zu der Jahreszeit, wenn alles matschig und einfach ungemütlich ist.....aber einen tollen Strich habt ihr liebe Christina! ❤️
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sollte wirklich nicht mit dem Handy kommentieren.... Teich natürlich.... ;))

      Löschen
  15. ;) wie schön, dass wir uns bei dir im Blog gefunden haben. Die wundervolle Bloggerwelt :) Mir fehlt im echten Leben die Gesellschaft von Gartenbegeisterten. Außer meiner Schwiegermutter und 1-2 Nachbarinnen... Aber jetzt habe ich euch und eure Blogs mit schönen Bildern und toller Inspirationen.
    Danke dir für deine Antwort. Unsere Teiche sind fast gleich von Beschaffenheit.
    Küsschen für Kijani. Ich habe mein Herz an ihn verloren...

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails