Freitag, 25. April 2014

12tel Blick 2014 im April

....und so langsam gefällt mir dieser Blick in den Garten Eden, 
denn jetzt wird es farbig.



Im Gegensatz dazu hier unten der 12tel Blick vom März, 
wo die Farbe Grün vorherrschend war.


Ja - ....und außer den Farben hat sich 
seit dem letzten Wochenende noch etwas verändert, bzw. ist hinzugekommen.
Der Anfang für den Sitzplatz mit Pergola ist fertig.

Hier unten ein Bild meiner beiden Männer am Samstagmorgen bei der Arbeit.


-

...und weil mir gerade der Eingangsbereich zum Paradies so gut gefällt 
nehme ich euch heute mal kpl. - also schon vor dem Eingangstor mit hinein, 
denn vor dem Tor blüht es auch gerade sehr schön.

Vor dem Tor hatte ich letztes Frühjahr Stecklinge von der großen Harlekinweide gesetzt,
da Anfang März immer der Radikalschnitt ist, hatte ich genügend Material zur Verfügung.
Sie sind wieder sehr gut angegangen und stehen jetzt in einer blauen Wolke aus Vergißmeinnicht.


Durch das geöffnete Tor gehen wir als erstes an der alten Kletterrose vorbei, 
die schon vor unseren Zeiten im Garten Eden stand. 
Eingefasst wurde sie von einer kleinen Trockenmauer, in der es auch gerade blüht (Blaukissen).
Danach fällt unser Blick auf den Natursteinweg und den neuen Sitzplatz.
Dieser ist eingerahmt von vielen Stauden,Buchs und Einjährigen.

Gerade hat die Phloxblüte angefangen und ein Meer aus flieder- und pinkfarbenen Blüten empfängt uns. 
Es sind übrigens fast alles selbst, aus Stecklingen gezogene Pflanzen...



In die andere Richtung - also zum Eingangsbereich hin gesehen, sieht es im Moment so aus, 
wie auf dem Bild hier unten.
Ich stehe dort für das Foto übrigens in Höhe des neuen Sitzplatzes, vor dem der Natursteinweg noch einmal aufgehoben und ganz neu in rund angelegt werden soll.


Wenn wir uns dann wieder umdrehen, fällt der Blick auf das Säulenbeet.
Auch hier haben pinkfarbene Teppichphloxe mit ihrer Blüte angefangen, 
die im Durchschnitt vier Wochen dauert.
Es blühen übrigens noch nicht alle Phloxe, aber es wird von Tag zu Tag bunter.


Hinter dem Säulenbeet macht sich die Hainbuchenhecke schon sehr gut.
Wenn ich noch daran denke, wie klein die Pflänzchen alle waren...


Der weiße Flieder dort wird auch bald blühen und so langsam entwickelt 
sich unser Paradies genauso, wie ich es mir in Gedankenbildern ausgemalt habe
 - 
....wenigstens schon einmal in diesem Gartenbereich.

So, das war es mal wieder von uns und dem Garten.
Schade, dass es nur keine "Duftübertragungsbilder" gibt.....

Beim nächsten Post zeige ich euch dann, 
wie versprochen, etwas Neues aus dem vorderen Garten, 
denn diese Pergola war nicht das angekündigte neue Gartenprojekt 
und außerdem ist sie ja auch noch nicht so ganz fertig....

Weitere 12tel Blicke findet ihr übrigens hier *klick*

Also bis bald
eure Christina

Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    mei so schee!
    Ein Blütentraum, dein Garten.
    Die Vergleichsbilder faszinieren mich immer! Grüßle Andy

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich!!! Und Eure vierbeinige Gartenhilfe ist einfach der Hammer!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christina, das ist ja wunderschön. Am Anfang des Jahres hätte ich nicht gedacht, wie schön bunt dieser Weg doch eingerahmt ist. Wirklich ein Traum!!! Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,

    bei Deinem 12tel Blick hat sich wirklich viel getan, so schön bunt ist es am Wegrand geworden.
    Bin schon gespannt wie die Pergola wird, wenn alles fertig ist.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina,
    es bleibt also spannend. Ich hatte gedacht, die Pergola ist das neue Projekt. Ich mag das sehr, wenn Phlox oder Blaukissen so herrliche farbige Polster bilden.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Schööön.
    Eine schöne Idee, diese PErgola. Ganz eigen, ich bin gespannt wie sie einmal verwachsen seinw ird.
    Das wird einen zauberhaften "Rahmen" geben, durch den man dann dorti sitzend blicken wird. ^^
    Ach, so schön de rganze Phlox. Ich liebe ihn ja.... und stelle bei Deinen Bildern grade fest das ich unbedingt merh davon brauche im Garten. ^^
    Unglaublich was ihr aus diesem schmalen Streifen neben dem Haus rausholt.
    Man kann echt so viel machen wenn man nur will und den Blick dafür hat. Toll!
    Na da bin ich schon gespannt auf das Vorgarten Projekt. ^^
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina, meine Güte, sieht das schön farbenfroh aus bei Dir! Eine tolle Verwandlung von vorher zu nachher. Besonders gut gefällt mir übrigens Dein Weg - der sieht wunderbar aus. Ich muss mir im Moment Gedanken darüber machen, wie eine neue Terrasse bei uns aussehen könnte. Die alte ist doch sehr in die Jahre gekommen und löst sich so langsam auf. Eine schwierige Entscheidung wie ich finde, denn die neue Terrasse soll ja zum Haus und zum Garten passen - mal schauen, wie es wird. Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. ganz große Klasse, Eure Pergola!
    Bitte gerne noch viele Bilder davon :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. HAAAAALÖLEE
    mei i bin begeistert,,
    bei eich bliaht SCHO SOOOOO vuiiii
    tja WIR san halt doch heroben am BERG,,,,,
    i gffrei MI SCHO AUF de BUIDLN wenn alles bliaht,,,,
    und dei NACHRICHT;;; hot mi ah volleeee gfreit,,
    druck di bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    sooooo schön. Ein blühendes Paradies.
    Also ich hab letztes Jahr auch Phlox Ableger von meiner Schwiegermama bekommen...Bin ja mal neugierig wie sie sich entwickeln.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry ;-) Ich meinte natürlich ChristinA .... :-) Nicht Christine.
      Heiße ja auch Christina und mag es nicht wenn man Christine sagt :-)

      Löschen
  11. Hallo Christina,
    es freut mich, dass du dich bei mir eingetragen hast. Du hast wirklich einen sehr schönen Garten:)
    Lg. Christine

    AntwortenLöschen
  12. Super interessanter Artikel zu Gerne mehr!

    Tnx
    Blumenzwiebeln

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christina, ich bin immer wieder begeistert von den Bildern Deines Gartens. Vielen Dank für Dein Email, sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich mich mit den Vorlagen spielen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christina
    Ich hab das Gefühl, erst durch den 12tel Blick erfährt man so wirklich, wie schnell sich die Natur veränert. Na ja, die letzten zwei drei Wochen ging ja alles explosionsartig. Aber wie kahl alles noch vor einem Monat war und jetzt ... einfach hammermässig. Danke für den Spaziergang durch deinen Gartenbereich. Einfach wunderschön.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christina,
    so schöne Einblicke durfte ich wieder in dein Gartenreich wagen. Es grünt und blüht wo es nur geht.
    Einfach herrlich dein Gartenreich! Die Teppichphloxe beeindrucken mich jedes Mal aufs neue bei Dir!
    Ich liebe diese Farben....da sind wir uns sehr sehr ähnlich.
    GLG und einen schoenen Maibeginn wuenscht Dir
    Brigitte ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails