Samstag, 1. Februar 2014

ETWAS SHABBY IM FEBRUAR


...und damit meine ich nicht die Bearbeitung des ersten Bildes,
das ich übrigens Dank den Vorlagen 
von Shadowhouse Creations "klick" etwas umgestaltet habe,
sondern....


...ich habe den Pinienzapfen überpinselt, angeschliffen, wieder überpinselt....
und zum Schluß mit Stahlwolle bearbeitet.


So gefällt er mir auf jeden Fall bedeutend besser...


...und demnächst wird dann auch noch mein Terracotta-Kerzenständer dran glauben müssen.

Der Pinienzapfen war sozusagen erst mal das Versuchsprojekt.
-
Ja - ...und dann habe ich heute bei Anna "klick"  und bei Sabrina "klick"  
eine wunderschöne Bastelidee entdeckt, die ich natürlich sofort in die Tat umgesetzt habe.
Danke euch beiden für diese tolle Idee.

Aus einem ganz normalen Druck wird ein Transparentpapier gezaubert.
Hier nun mein Ergebnis. 



Die Vorlage habe ich übrigens ebenfalls von Pinterest


Habt alle ein schönes Wochenende
und bis bald
Christina

Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    dein Tablett gefällt mir super gut - so schön vorfrühlingshaft - ich mag den Pinienzapfen (hab meinen auch geweißt) und Harztöpfe - das kleine Vögelchen ist so süß - sehr schön ist auch das bearbeitete Foto geworden -
    ich hab auf den genannten Blogs auch schon die Windlichter gesehen und finde sie echt toll -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. liebe christina,das tablett sieht so toll aus.die zapfen hast du super hinbekommen genau wie das herrliche windlicht.ich wünsche dir ein schönes wochenende,liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christina, der Pinienzapfen sieht so viel schöner aus! Die Idee mit dem Windlicht muss ich mir direkt mal merken. Wir müssen nämlich zu Ostern noch was mit den Kindern aus der Grundschule meines Sohnes basteln. Das wäre ja eine nette Idee mit einem Ostermotiv drauf, oder? Danke für den Tipp! LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christina,
    dein Pinienzapfen sieht toll aus und passt perfekt zur übrigen Deko auf dem süßen Tablett. Mein Pinienzapfen steht noch im Garten und sieht richtig beleidigt aus. Ganz grün ist er geworden und teilweise löst sich die Farbe. Der "Gute" wird von mir demnächst eine Wellness-Kur verordnet bekommen. Ein paar Streicheleinheiten mit weißer Farbe und er strahlt bestimmt wieder. Dein Windlicht ist ganz zauberhaft. Dankeschön für diesen Tip!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina,
    der Zapfen sieht in weiß klasse aus. Und das ganze Arrangement auf dem Tablett ist wunderschön. Die Schneeglöckchen sind aber nicht echt, oder?
    Was machen die Gurkengläser???? Leben sie noch?
    Ich musste mal herzhaft lachen, als ich mir das ganze vorgestellt habe....
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christina,
    es passt wieder einmal alles perfekt zusammen. Das Tablett, der Pinienzapfen ist klasse geworden und das schöne Schneeglöckchentöpfchen. Schon ein bisschen nach Frühling. Dein Windlicht gefällt mir sehr gut. Eine tolle Idee. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. jaaaaa CHRISTINAL...
    des host aber guat gmacht,,,,
    HOB DO AH NOO SOO allerhand an TERAKOTTA.. rum liegen::
    UND DES mit de WINDLICHTAL...
    hob i ah schoo gsehn.: SOOO SCHEEEN ga...
    macht echt ah scheens LIACHT AM ABEND...
    los da no an liaben gruaß do::: UND DANKE für DEI liabe NACHRICHT---
    hob mi volle gfreit... druck di bis bald.. BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  8. Hey, das ist aber eine klasse Idee. So sieht der Zapfen echt schick aus.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christina
    Was für eine wunderschöne Deko. Der Pinienzapfen sieht fabelhaft aus.
    Du hast ein sehr abwechslungsreicher und wunderschöner Blog. Da bleibe ich gerne als Leserin und würde mich über eine Verlinkung sehr freuen.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  10. Das Stilleben mit den Schneeglöckchen gefällt mir total gut, ich glaube, lange kann ich auch nicht mehr warten und mich auf die Frühlingsdeko stürzen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina,
    zu erst einmal wie schön, dass ich jemanden gefunden habe, der das Vintage Bearbeiten der Bilder wohl genauso schätzt wie ich...es sieht traumhaft schön aus, fast ein bisserl wie meine selbstgestalteten Grusskarten vor zwei Wochen.
    Der Pinienzapfen sieht wirklich klasse aus. Das mit der Stahlwolle ist ein guter Tipp! Ich habe auch noch einen aus Terrakotta zu Hause, mit dem ich schon lange liebäugele...also den Weissanstrich meine ich...
    ShadowHouse Creations kenne ich auch, aber gekauft habe ich von ihm bisher noch nix. Ich kenne nur Kim Klassen und french connections. Waren die vintage Texturen ein Freebie oder hast du gekauft?
    Ganz liebe Grüße und ich komme ganz sicher sehr oft wieder,
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Ihre Tannenzapfen sieht gut aus und passt perfekt mit dem Rest der Dekoration auf der süßen Schale. Meine Tannenzapfen steht noch in den Garten und sieht wirklich beleidigt. Sehr grün und er hat sich teilweise löst sich die Farbe.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails