Dienstag, 18. Februar 2014

DIE NATUR ERWACHT....

...und in diesem Jahr ganz besonders früh.

Eigentlich ist ja auch noch Winter
doch die Kraniche kommen schon zurück, 
überall im Garten blühen Schneeglöckchen und Christrosen...
(in der Narbarschaft sogar schon die Krokusse)
...und für mich hat damit der
                                                 Frühling   angefangen.                                                                       

Zwar kann man noch nicht besonders viel draußen tun, denn der Boden 
zum Staudenschnitt ist noch viel zu nass, doch die Heckenrosen und Spireen sind seit dem Wochenende zurückgeschnitten 
und bald folgen die Harlekinweiden.



Heute ein Christrosenbild ohne Bearbeitung und sogar mit blauem Himmel


...und unser Wurzelbär hat inzwischen (eigentlich immer) auch nur noch Blödsinn drauf, 
oder es wird im Garten Eden so richtig nach Lust und Laune herumgetobt.


So, das war es mal wieder für heute von uns und aus dem Garten.

Ein Dankeschön geht außerdem noch an Diana für die WA beim obersten Bild.

Habt alle eine schöne Woche und bis bald!!!!



Kommentare:

  1. Ach wie schön!!! Ich war die letzten zwei Tage schon im Garten zugange!!! Bei uns war der Boden den ganzen Winter wohl nie so richtig gefroren! Der fehlende Frost lässt allerdings wohl auch meine Zaubernuss nur spärlich und zögerlich blühen! Na ja, mal sehen, vielleicht kommen die Blüten ja noch!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    in eurem Garten sieht es wirklich schon nach dem Frühling aus. So viele Schneeglöckchen blühen und die Christrosen sind auch wunderschön. Sogar die Primelchen blühen schon. Die Frühlingssonne muss der "Wurzelbär" natürlich aus ausnutzen und den Garten mal richtig ausmessen ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,
    Oh ja, ist das nicht schön...die Natur reckt sich zur Sonne.
    Und wieder frage ich mich...warum haben wir keine Schneeglöckchen im Gärten.....jedes Jahr frage ich es mich und vergesse es im Herbst tunlichst wieder...
    Menno....
    Lieben Gruss von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wir hatten heute auch so schönes Wetter, allerdings gibt mein Garten noch nicht viel her. Sehr schöne Bilder!!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina
    schöne Fotos,
    ich wollte auch schon im Garten anfangen, aber dann habe ich gedacht und gesagt, es ist doch gerade Mitte Februar, warte noch paar Tage ,
    so habe ich mit mir gesprochen, damit ich es auch verstehe und noch nichts mache :)
    Habe nur Schneeglöckchen und Christrosen bewundert und gesehen das meine Nachbarin auch mehr Krokusse hat als ich, hm, es ist ungerecht!
    aber ich weiß, meine kommen auch noch :)
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Ja, der Frühling erwacht, auch wenn der Winter ausgefallen ist .............die Sonne kommt immer öfter, aber es ist noch sehr nass im Garten.... ich möchte raus und im Garten arbeiten :O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Mittwoch!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Christina,

    ist es nicht herrlich, dieses Erwachen???
    Ich schaute vorgestern meine Schneeglöckchen an, es war windig und ich dachte so: "Herrlich, sie tanzen wieder!"

    Zu Deinem Spruch "Glück ist das Zusammentreffen von Fantasie und Wirklichkeit" habe ich h e u t e meine Fantasie Wirklichkeit werden lassen....
    Du als Hundemutter wirst Dich bestimmt freuen - ich habe heute auf meinem Blog den TIERHEIM-FLOHMARKT eröffnet....
    Ich bin total froh, nun ist die Idee raus aus dem Kopf und Wirklichkeit geworden.....
    Und wenn der Herrgott mir die Rente gönnt, dann wird sooooofort ein Vierbeiner bei uns einziehen!!!!!!!!!!!!

    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Uschi
    hutliebhaberin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. So aus der Ferne sehen deine Beete eigentlich zurückgeschnitten aus und das noch winterliche Gras hinter der Christrose unterstreicht deren Wirkung. Meine Gräser waren vom Sturm zerwuselt und einzelne Halme lagen überall im Garten herum, nicht sehr schön. Zur Frühlingsstimmung fehlt seit Sonntag leider die Sonne, es ist mild aber grau und windig. Einige Kraniche waren hier auch zu sehen, doch ich meine, da müssten noch eine ganze Menge mehr kommen.

    Liebe Grüße und ein wundervolles Frühlingserwachen!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina, bei Dir sieht schon alles so "aufgeräumt" aus, da werde ich ja ganz neidisch *lach*. Aber es ist wohl so, die Meteorologen haben den Winter, der keiner war, wohl inzwischen auch schon abgeschrieben und für beendet erklärt. So stand es gestern zumindest in unserer Tageszeitung. Und deswegen: Ab nach draußen...
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Da bin ich sprachlos - du könntest ja schon Rasenmähen so hoch ist das Gras - und die Blümlein sind so schön, da geht einem richtig das Herz auf . . . bitte lieber Frühling bleib da!!! . . . ;O)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina,
    ein dickes, fettes Seufzen kam aus meiner Brust, als ich deine Bilder gesehen haben. So weit ist dein Garten schon... das ist ja ein Augenschmaus! Bei mir quälen sich ein paar Winterlinge und die Schneeglöckchen gerade wieder einmal durch den Schnee...
    Wie auch immer, wir klagen nicht, wir erfreuen uns an deinen schönen Bildern
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön! Schneeglöckchen! Sie gehören zu meinen Lieblingsblumen! Ich liebe es wenn die ersten Frühlingsboten die Köpfe aus der Erde stecken. Dann heißt es wieder "Bühne frei" für die kommende Gartensaison!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Ja, die Natur ist wirklich früh dran dieses Jahr. Aber wir können es trotzdem, wie jedes Jahr, kaum erwarten! Die Christrosen blühen toll bei dir!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    dieser Winter war wirklich bis jetzt keiner. Bei Dir blüht ja schon so viele Schneeglöckchen. Seufz! Das erinnert mich mal wieder daran, dass ich unbedingt Zwiebeln versenken will, um auch mal welche zu haben im Garten. Wir haben seit Jahren immer nur eines. Ja ein einziges. Aber im Herbst habe ich es wieder vergessen, auch Schneeglöckchen zu setzen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Ja, endlich ist es soweit!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. Bei Dir ist ja schon mächtig Frühling!
    Tolle Bilder !
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails