Sonntag, 17. Juni 2012

Hostaträume

Abgesehen von Buchs und Rosen habe ich vor einigen Jahren noch meine Liebe zu Hostas entdeckt und versuche überall welche auf den ca. 100 qm unterzubringen. 
Einige kenne ich mit Namen und andere wieder nicht - aber für mich ist wichtig, dass sie mir gefallen und da spielt der Name für mich nicht so die große Rolle (auch wenn ich heute beim Kauf versuche darauf zu achten und mir alle Pflanzschildchen aufhebe, sofern welche im Topf waren).

Als erstes möchte ich euch meine Blaublattfunkie vorstellen, die am Miniteich steht.


und hier ihre weißen wunderschönen Blüten, die auch ein Hingucker sind.


Gegenüber stehen drei verschiedene Hostas neben und unter der Harlekinweide, darunter auch die Weißrandfunkie Francee. Die Patriot hatte ich euch ja schon letztens vorgestellt, sie habe ich erst wenige Wochen.




Hier links noch einmal die Francee und die kleine mit weißem Mittelstreifen auf dem rechten Bild kenne ich leider nicht. 


...und für alle die Kijani vermissen, hier noch ein Bild aus den letzten Tagen. 
Er hat aber eher Mäuseträume als Hostaträume


Heute geht es gleich nach dem Mittagessen in den Garten, denn die Sonne scheint (meine beiden Männer sind jetzt schon draußen und bewundern den riesigen Traktor der gerade nebenan Heu macht).

Wünsche euch einen schönen Restsonntag
und bis bald
eure Christina

Kommentare:

  1. Ich mag Hostas sehr.
    Und wenn ich mir deinen Garten betrachte und meinen hingegen ...
    oh das Unkraut wächst und wächst.
    Dank dir für die tollen Eindrücke!

    Liebste Sonntagsgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, liebe Christina ...

    oh, ja! Ich liebe die Hostien auch so sehr! Ich habe wohl an die 20 Exemplare im Garten und freue mich täglich darüber. Allerdings mag ich die lilafarbenen Blüten nicht so sehr - da sind mir die weißen schon lieber!

    Ich wünsche Dir einen supertollen Wochenanfang!
    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,liebe Christina,
    wie schön die Hosta,lieder habe ich bis dato.ihnen keine Beachtung geschenkt..keine Ahnung warum.Dabei sind sie wunderschön besonders ihr Blattwerk..habe ein mickrige im Topf sitzen..im Herbst werde ich mal mit einem Eimer durchs Ort laufen...lach
    Schöne Woche und dem Mäusejäger eine Streicheleinheit.LG Gisy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christina,

    das Beet unter der Weide ist ja ein Knaller und man sieht es muss nicht immer alles bunt sein.
    Ich kenne übrigens auch nicht alle meine Hostas mit Namen! :)
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hei ihr beide...das ist auch ein Traum von mir.finde ich zu schööön.Meine Nachbarin Bärbel hat sogar eine für uns in die Grenze von unser Garten gepflanzt...lieb von ihr nicht wahr?
    Guckt auf mein Blog gleich...du wirdst was entdecken...hihi.bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christina,
    vielen Dank für deine lieben Wünsche zu meinem Geburtstag -

    ich hab auch Hosta´s im Garten aber nur lila blühende - die weiße finde ich total schön - überhaupt habt ihr den Garten so schön angelegt - wir werden dieses Jahr noch einiges verändern (verkleinern) - es wird mir einfach zu viel -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöne Bilder von herrlichen Funkien liebe Christina!
    Einen schönen Tag noch und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    was für eine herrliche Pracht....ich bin auch Funkienverrückt, habe sogar eine die nur 2cm große(kleine)Blätter hat, also eine MINI-MINI Sorte. Vielleicht können wir ja mal eine Tauschaktion starten, wenn sie sich gut vergrößert haben,was meinst Du ???
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails