Sonntag, 2. Januar 2011

Shabbykissen

Mein erster Versuch von einem uralten Bild aus der Bilderkiste meiner Oma ein Shabbykissen herzustellen.

Mir hatte das Motiv so gut gefallen, dass ich es kurzerhand als Vorlage für das Kissen genommen hatte. Leider kann ich nicht sagen, wer das kleine Mädchen ist und hätte da an die liebe Annette von Annettes-/Gipsys Blog die Frage, ob du mir da vielleicht weiterhelfen kannst.




Ab morgen geht's wieder mit der Arbeit los und die Faulenzerei und Schlemmerei hat damit ein Ende und der Alltag kehrt wieder ein.
Leider werde ich dann fast immer nur zum Wochenende Zeit für euch und eure Blogs haben.
Wünsche euch allen noch eine schöne erste Arbeitswoche im neuen Jahr.
Bis bald
Christina

Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    das Kissen ist zauberhaft!!!
    Wie macht man das?
    GVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Christina, ich wünsche dir ein glückliches und vorallem gesundes Jahr 2011!!
    Das Kissen ist total zauberhaft! Das Bild ist zum verlieben, das Mädchen Locken und eine Schleife im Haar und die wunderschöne Puppe, hat auch Löckchen und eine Schleife im Haar zu süß :-))

    Liebste Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. super gut geworden !!!
    liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. ...oh wie schön Cristina...ich habe schon mit T-shirts gemacht...aber in Kissen ist viel schöner.Feliz ano novo querida.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    dein Kissen ist super schön geworden!
    Wäre vielleicht mal einen Versuch werd, das ich einen Versuch starten sollte.
    verrätst du uns wie s geht?
    Sicher muss ich da mit einem alten Foto und Stoff ( ?! ) zum Copyshop,.....?
    Ich wünsch dir eine schöne Woche.
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,
    das Kissen ist wunderschön, damit könntest du in Serie gehen.
    Wünsche euch noch viel Glück fürs neue Jahr und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße aus Hessen schickt dir Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina,

    zunächst einmal: Deine Blogs sind wunderschön und ich werde sie verlinken, um immer wieder einen Blick darauf zu werfen!

    Zu dem Kissen, das wunderschön ist:

    Auf dem Foto ist Marianne, die einzige Tochter von Oma Köhlers Bruder Fritz, also der Cousine Deiner Großmutter. Sie lebte in Hofheim im Taunus, dort, wohin er nach seiner Hochzeit mit Mariechen gezogen war. Das Foto ist mir kürzlich auch in die Hände gefallen, als ich meiner Cousine Anneliese einen digitalen Fotorahmen mit historischen Fotos zu Weihnachten schenkte. Anneliese ist ein Jahr jünger als Dein Vater und meine letzte Verbindung zu der vorherigen Generation.

    Wenn Du noch Fragen hast, können wir gern einmal telefonieren. Vielleicht sehen wir uns ja im Sommer einmal.

    Lieber Gruß - auch an Jürgen
    Deine Annette

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt war ich doch mal neugierig. Und siehe da - Familienbande!

    Schönes Kissen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Oh Christina,
    dein Kissen ist so süss geworden. Macht echt Spaß sich seine eigene Kollektion damit herzustellen, gell :)
    Ich habe mir für die Weihnachtszeit div. Kissen und einen kleinen Vorhang mit dieser Methode selbst gestaltet.
    GL♥G
    Carina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christina,
    das Bild ist nostalgisch-zauberhaft... Dein Kissen ist Dir wunderbar gelungen und die schöne Geschichte von Annette noch dazu... super, ihr seid verwandt...:-)))) LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Moin liebe Christina,

    wenn das Dein erster Versuch ist, dann bin ich schwer beeindruckt, du scheinst ja ziemlich begabt zu sein!!!

    Möchte mich ganz herzlich für Deinen Besuch bei mir und Deine lieben Zeilen bedanken, hab mich riesig darüber gefreut! Und musste sehr schmunzeln über Deine Kerzenformulierung!

    Wünsch Dir auch noch ein ganz wundervolles 2011!

    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christina,
    das Kissen sieht gut aus! Und ein ausgefallenes Motiv! Ich habe gelesen, wie Annette hier eure Verwandschaftsverhältnisse auseinander gelegt hat.
    Mein Notebook spinnt-------- Du glaubst es sich nicht.... aber ich habe eine arge Flüssigkeit über die Tastatur gekippt..... aus Versehen natürlich.... allerdingd war es .....GLÜHWEIN!!!!!!!!!!!
    Es funktioniert noch, bezw. wieder, WENN ES DANN NACH 10 MINUTEN ENDLICH MAL HOCHGEFAHREN IST----
    und eine estrene Tastatur angeschlossen habe!
    GRRRRRRRRRRR!
    Für Euch liebe Grüße und ein schönes Dachlawinenfreies Wochenende-
    Marita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christina,
    schau doch mal bitte auf meinem Blog vorbei...
    Dort wartet eine Überraschung auf Dich.
    GLG Miri

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christina,
    Du hast einen total schönen Blog!!! Und das Kissen ist einfach ein Traum!!! Ich werde wiederkommen um zu gucken :0)!!!
    Viele liebe Grüße ebenfalls aus NRW, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christina...dieses Kissen hast du ganz toll gemacht....ich bewundere es ,was du alles so anpackst:-)im Garten,renovieren, handarbeiten..LG und eine schöne Woche ..Irene

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christina,
    ich möchte es nicht versäumen und Dir noch ein gesundes Neues Jahr wünschen ;-))
    Dein Kissen ist einfach traumhaft geworden.
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche. Bei mir gehts Morgen wieder los.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails