Donnerstag, 4. Februar 2010

Winter im Oberbergischen

Ich möchte euch heute gerne einige Gartenbilder von dieser Woche zeigen.

Montag und Dienstag war hier das Chaos ausgebrochen und auf den Straßen ging nichts mehr.Es war so schlimm, dass Straßen gesperrt wurden und die LKW einzeln, einer nach dem anderen vom Winterdienst über den Berg geschleppt wurden. Hier konnte teilweise nur mit Schneeketten gefahren werden, das gab's noch nie.

Der Garten ist kpl. unter den Schneemassen verschwunden.

Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    der Schnee ist bei uns weg...aber wir haben Glatteis heute morgen und ich mußte mit Jule Gassi!Ich hätte "Gefahrenzulage"kriegen müssen,ich konnte keinen vernünftigen Schritt machen...das war anstrengend!
    Bei euch,das ist ja der Wahnsinn...wir hatten auch viel Schnee,aber soviel wie ihr nicht.
    Es war schön.... aber ich hoffe,es ist bald vorbei!!!
    GLG Annely

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina
    auch uns hat der Winter voll in der Hand,obwohl heute ein wunderbarer Sonnentag ist,vielen Dank für deine Zeilen auf meinen Blog,werde dich gleich mal verlinken damit ich dich wiederfinde::liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christina,

    danke für deinen Besuch und den netten Kommentar.

    Bei euch sieht es ja noch heftiger aus als bei uns. *schmunzel

    Leider konnte ich erst jetzt deinen letzten Post mit dem Tablett bewundern. Ich war ja wegen Krankheit ein paar Tage abwesend.
    Es sieht wunderschön aus.....

    Mein Mann hat zu Anfang auch nur mit dem Kopf geschüttelt und die Nase gerümpft *schmunzel.

    Aber nachdem wir Besuch von unseren Freunden und Verwandten hatten und diese unsere neuen Möbel sowie meine Weißelkünste in den höchten Tönen gelobt und bestaunt haben, hat sich das Blatt auf einmal gewendet. Plötzlich findet er alles bezaubernd und sagt du machst das schon *lach.
    Viele unserer Freunde habe sich so sehr inspirieren lassen, dass ich nun ständig gefragt werde wie machst du dies oder das??
    Die Farbe "Weiß" hält schnell überall Einzug.

    Also in diesem Sinne nur Mut..

    Wünsche dir noch einen bezaubernden Wintertag.

    GLG, Mary

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christina,
    ja, genauso sah es hier in Windeck auch aus, gesperrte Straßen, Töchterchen hatte 2 Tage schulfrei ( und das in der Oberstufe), die Straße nach Sch. Richtung Waldbröl ist immer noch wegen Scgneebruch gesperrt.
    Ich bin diese Woche krank... Schnief, bin froh, dass ich nicht fahren musste...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    ganz lieben Dank für Deinen Besuch in meinem Blog und für Deinen lieben Kommentar.
    ...ist es doch unglaublich mit dem so vielen Schnee!
    Vor unserem Haus liegt jetzt ca. 5m höhe Schneeberg...ist das nicht wahnsinn...da hat heute morgen der Schneeräumerdienst den ganzen Schnee von den Nebenstrassen bei uns mit Bagger dort aufgeschüttet.
    Ja...es wird langsam Zeit, dass die Normalität wieder zurückkehrt.
    Eine wundervollen Tag wünsche ich Dir.
    ♥ ♥ ♥ Ganz liebe Grüße, Lucia ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  6. Boah, bei uns sind die Räumfahrzeuge mit Ketten gefahren und diese Abdrücke sind nun eingefroren auf der Strasse.. Da denkt man bein Fahren, man sitzt im Panzer. Kann ja nur besser werden, ich geb die Hoffnung nicht auf. LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Oooh,Ihr Armen !

    Ich habe schon im Fernsehen Euer Chaos gesehen.
    Da schüttelts mich,bei dem Anblick.
    Wir hatten zuletzt 1980 solche Schneemassen,daß die Dächer abgeschaufelt werden mussten.

    Was zuviel ist,ist zuviel....

    Hoffentlich ists jetzt genug,und er taut langsam weg.

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christina,
    dass sieht ja schlimm bei Euch aus!!!! Soooooo viel Schnee!!!!! Aber wenn man hier in der Wärme vor dem PC sitzt, sieht es doch schön aus. Bei uns liegt kaum noch etwas und das was liegt, friert meistens in der Nacht und ist spiegelglatt. Hoffentlich kommt bald der Frühling!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara
    PS. Den Lampenschirm habe ich samt Lampe vor ein paar Jahren gekauft.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina,
    was für Schneemassen - man kann gar nicht glauben, dass es hier schon bald grünen und blühen wird!!! Bei uns war es heute sehr sonnig und er Schnee ist größtenteils schon weggeschmolzen (ich bin nicht böse darüber ;)! Einen gemütlichen Abend und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christina.Ihr seit ja noch mal richtig eingeschneit.Jede Menge von der weißen Pracht.
    Bei uns ist jetzt fast alles weg.
    Schönen Abend noch.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Na, das ist wirklich Schnee pur!
    Soviel!
    Bei uns taut er langsam, nur in den Beeten
    liegt er noch gedeckt.
    Ich habe in Blogs schon Schneeglöckchen, Primeln, Helleborus gesehen.
    Nur nicht in meinem Garten.

    Schönen Wochenendstart...lg Luna

    AntwortenLöschen
  12. Wow - ihr habt ja Schnee ohne Ende ... wie hoch liegt denn der Ort wo du wohnst.......bei uns taut das meiste weg........ekelhaftes Tauwetter........nasskalt .........aber so wie auf den Bilder........so ist Winter echt schön........lg tina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    bei uns ist der Schnee endlich weg......ihr hattet ja wohl genug???Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christina, bei uns ist in den letzten Tagen der Schnee etwas weggeschmolzen aber seit gestern ist eiskalt geworden und seit heute gibt es Neuschnee... langsam habe ich genug...:-((( habe Dir glaube ich schon geschrieben, bei uns sind die Bauer zu Hilfe gekommen und haben einiges mit ihren Traktoren direkt auf die Felder weggefahren. Allerdings so wie Bei Dir im Garten aussieht ist zwar wunderschön, die Hunde sind im siebten Himmel aber sonst ein Chaos... LG Rita

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails