Freitag, 10. Juni 2016

Endlich wieder Sonne...


...deshalb gibt es gerade auch besonders viel im Garten zu tun.
Da es leider durch das viele Nass nicht möglich war überhaupt an Gartenarbeit zu denken, 
muß jetzt alles nachgeholt werden.
Durch den vielen Regen der letzten Tage ist alles besonders üppig und saftig grün.


Gestern habe ich erst einmal Schubkarrenweise das verblühte Vergißmeinnicht entsorgt
 und dann rufen dringend die Hecken und der Buchs zum Schnitt.


Natürlich blüht es auch neben dem vielen Grün.
Nachtviole, Fingerhüte, Glockenblumen, Bartiris, Ehrenpreis
und die Weigelie sind gerade an der Reihe....


... und ein Gänseblümchenteppich begrüßt uns im Paradies, dem Garten Eden.


Überall kreucht und fleucht es auch draußen.
Durch Zufall habe ich die Marienkäferlarve am Frauenmantel entdeckt.
Man soll nicht denken, dass daraus mal ein wunderschönes kleines Käferlein wird.

Auch am Weiher tummeln sich gerade große und kleine Libellen 
und auf der Wasseroberfläche sind unzählige Wasserläufer unterwegs.


Für Sabine, unsere Gartenbotschafterin habe ich  mal ein Bild 
von der Hängeulme am Weiher gemacht.
Ich hoffe deine wird auch einmal so ein riesiger Sonnenschirm


Die ersten Pfingstrosen sind leider nach drei Tagen den Regenmassen zum Opfer gefallen.
Ein kurzes Schauspiel in diesem Jahr, doch ich habe ja noch eine gefüllte Variante,
 die allerdings noch in Knospe ist.


Natürlich gibt es auch noch jemandem, dem das viele Nass besonders gut gefällt.
In meinem Garten tummeln sich allerdings die gefräßigeren Nacktschnecken
 und auf ihrem Speiseplan stehen gerade noch die restlichen Lupinen
 und auch die Herbstastern sind stark angefressen.


Lange haben die Sommerblüher unter dem schützenden Dach gestanden.
Seit zwei Tagen dürfen sie jetzt die Sonne genießen und wir hoffen 
und warten wohl alle auf einen schönen Sommer...


Habt es alle fein und bis bald...
~
...mit den ersten Rosenbildern aus dem Garten.
                              

Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    herrlich blüht es bei Dir, so schön! Die Schwertlilien sind bei mir durch den vielen Starkregen total durch, und viele Rosenblüten haben es nicht geschafft. aber, 2 Tage Sonne und neue Rosenknospen gehen auf :O)
    Ja, die Sonne tut uns allen gut, Mensch, Tier und Natur!
    Hoffen wir, daß es jetzt wieder normal wird, das Wetter, und wir einen schönen Sommer geniessen können!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und glückliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    nun bin ich endlich wieder hier, es tut mir sehr leid, dass es so lange gedauert hat, ich war und bin die letzte Zeit ein wenig überfordert mit allem to do....
    bitte schau doch nochmal zu deinem ersten Besuch(Hildes Garten Teil 1) da wartet ein Brief
    auf dich und wenn du magst, findest du heute deine geliebte Akelei in anderer Farbe....

    Du postet so schön, deine Gestaltung gefällt mir besonders gut!
    Ebenso wie deine Fotos und Collagen!!!
    Dein Hundebegrüßungsfoto ist ja auch richtig klasse!!!
    Ich schicke dir ganz viele liebe, dankbare Grüße,
    herzlichst die Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina....ja ebdlich Sommer, kann mich immer nur wiederholen, voll schön bei euch!
    Wunderschöne Bilder! Wobei das mit euerm Hund das Beste ist!
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. ICH FREUE MICH!!!!!!!


    Das ist ja schön liebe Christina, daß Du auch mal Deine Hängeulme zeigst. Die sieht sehr gut aus, und mir gefällt es, wie sie über den Weg "schwebt". Ich bin heuer echt wieder guter Hoffnung mit der unseren.

    Wunderschöne Bilder zeigst Du uns.... hoffentlich gibt´s bald wieder mehr davon. Ich grüsse Dich ganz lieb, die Bine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    das erste Bild mit Kijani ist wunderschön. Richtig stolz schaut er in die Kamera. Eine Marienkäferlarve habe ich noch nie gesehen. Gefräßige Nacktschnecken gibt es bei uns auch ganz viele. Geregnet hat es hier nur einmal ordentlich und ausgerechnet dieser Regen hat meine Pfingstrose zermatscht. Ich wünsche dir ein schönes, sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Du hast einen wunderschönen Garten und es gefällt mir sehr gut, wie du ihn hier präsentierst. Gleich das erste Foto ist so toll. Und auch die Collagen.
    Die Marienkäferlarve kannte ich noch nicht. Werde mal darauf achten, ob mir auch mal eine begegnet, denn von den Käfern habe ich ganz viele. Wäre nie auf die Idee gekommen, dass die sich mal zu so einem verwandeln kann….
    Ich habe bisher nur gefüllte Pfingstrosen, aber die ungefüllten sehen ja auch toll aus.
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende. Bei uns sind leider schon wieder die nächsten Schauer gemeldet…..

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön ist dein Garten auch zu dieser Jahrszeit - immer wieder traumhaft in deinem Garten vorbeizuschauen. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Eine wahre Freude virtuell durch deinen Garten zu schlendern! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina,
    bei uns dauert das Regenwetter leider noch an. Meine Rosenblüten sind alle abgefallen und die einjährigen Sommerblumen leiden auch sehr unter dem ständigen Nass. In deinem Garten Eden schaut es wirklich paradiesisch aus.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christina, danke für diese wunderschönen Gartenbilder.
    Es blüht viel. Trotzdem strahlt der Garten eine gewisse Ruhe aus,
    was mir sehr gefällt. Ja, es ist ein komisches Jahr. Vieles ist
    zu schnell verblüht bzw. dem Starkregen zum Opfer gefallen.
    Wie gut, wenn es noch Stauden gibt, die auf ihren Auftritt warten.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  11. Deine süße Fellnase liegt da ja wie eine Statue! Einfach perfekt und wunderschön ... passend zum Garten!!!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Deine Frage, liebe Christina, nach wieviel Jahren meine Kletterhortensie zum ersten Mal geblüht hat, kann ich gar nicht richtig beantworten. Das ist schon so lange her. Aber ich meine, das ging sofort los. Man kann davon auch leicht Stecklinge machen. Ich hatte eine selbstgezogene Kletterhortensie in meinen Waldgarten gepflanzt und sie an einen Stab gebunden. Ich erinnere mich, dass sie da auch schon geblüht hatte. Sie mußte wieder weg, weil sie zu mächtig wurde. LG Edith

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Gartenbilder. Besonders das Model auf dem ersten Bild mit dem entsprechenden Untertitel hat mir glatt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, auch wenn es bei uns ohne Ende regnet. Hin und weg bin ich ja auch von deiner Pfingstrose.
    Ganz herzliche Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das war jetzt aber wirklich eine Genußreise! DANKE! Und das erste Foto ist einfach nur supergut! Streichle mal kräftig bitte!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christina,
    oh ja, jetzt ist einfach die beste Zeit um alles so richtig zu genießen. Alles gedeiht und blüht ganz herrlich bei dir, da möchte man gerne noch lange verweilen.
    Es gibt so viel zu sehen - ich bin total begeistert von deinem Garten.

    Jetzt wird dann auch hoffentlich bald eine längere Sonnenperiode kommen, dann geht es mit dem Genießen erst so richtig los ...

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön und üppig ist´s bei Dir liebe Christina,
    das erste Bild ist ja ein Klassiker - könnt in einem englischen Landhaus hängen!
    Vielen Dank für den Gartenrundgang und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails