Mittwoch, 13. August 2014

Warum nicht mal Kürbis....

...zur Begrünung der Pergola !!!


Abgesehen von wunderschönen Blüten...


...gibt es inzwischen auch schon einige gewichtige Hokaido-Kürbisse


Angefangen habe ich mit der Aussaat im Frühjahr in Anzuchterde
und dem Auspflanzen im Mai in einen großen Blumentopf.


Ein Tipi aus dünnen Ästen und schon konnte die kleine Kürbispflanze wachsen.

Sie wächst übrigens besser als die direkt
 in den Gartenboden gepflanzte im Garten Eden.
-
...und da dieser Post schon eine Woche hier abgespeichert und wegen Zeitmangel 
nicht veröffentlicht werden konnte, gibt es einen kleinen Nachtrag von gestern Abend und heute:
So sieht es gerade aus!!!!




Übrigens, wer Wollziest haben möchte (siehe Bild oben direkt neben dem Kürbistopf) - ich werde jetzt bald anfangen ihn zu entsorgen
 - ...oder gegen Abholung zu verschenken!!!!

Euch eine schöne Woche und bis bald


Kommentare:

  1. Das ist aber eine gute Idee! Sieht gut aus und ist wahrscheinlich nicht so schneckenfraßgefährdet, wie wenn man den Kürbis direkt ins Beet pflanzt. Das muss ich mir für nächstes Jahr mal vormerken und dann versuche ich vielleicht doch noch mal mein Glück mit einem Kürbeis!
    Vielen Dank und liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem Kürbis ist klasse. Wächst ja
    auch total schnell, wir haben welche am Waldrand
    aufm Kompost, da wächst er auch total schnell.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, die auch sehr gut wirkt und noch nützlich ist - lecker Kürbisse!
    Bin begeistert!

    Greetings & Garden Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Ja ja, ich hab meinen Ziest auch entsorgt. Ewig diese Ausputzerei!
    Im Topf wächst ja vieles besser, schöne Kürbisse hast du.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ziest brauch ich auch keinen, die Kürbisse dagegen würde ich schon nehmen, lach!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Kürbisse sehen prächtig aus!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. tolle gartenbilder!!! boah, der kürbis ist riesig!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christina,
    jaaa, der Kürbis macht sich ganz wunderbar am Spalier.
    Ist das ein blühender Wollziest? Oft gibt es ja nichtblühende Sorten zu kaufen, die mag ich auch nicht.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina,
    Kürbis find ich super - immer - und vor allem den super feinen Hokkaido, den du da hast!!! Bei mir dürfen die auch immer wuchern, nur nicht mehr überall!
    Danke für deinen reizenden Kommentar!
    Einmal Hund durchstreicheln bitte und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Kürbisse! Langsam kommt ja wieder "ihre" große Zeit!!! Ich habe zwar keine im Garten, habe aber schon ein Prachtexemplar erworben! Werde daraus ein leckeres Süppchen zaubern!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee! Das könnte ich doch glatt auch machen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  12. Der Kürbis zur Begrünung der Pergola sieht ja toll aus. Schon deswegen, weil er nicht so wild durch die Gegend wächst wie meiner. Dieser musste heute gestutzt werden, denn ansonsten wären wir nicht mehr von A nach B gekommen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Me ha gustado tu bloc, he encontrado cosas muy interesantes, te invito a visitar el mío esta semana mesas marineras, restaurantes curiosos y una receta refrescante espero que te gusten mis propuestas y me encantaría que si no eres seguidora te hicieras para seguir compartiendo nuestros blogs
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Eine Schöner Pergolabewuchs Hast Du den Kübel mit Kompost befüllt, damit er ordentlich wächst? Im Moment komme ich kaum bei mir hinterher und schaffe es nur sporadisch vorbei zu schauen:-)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  15. Die Idee mit dem Kürbis finde ich klasse. Kürbis zum Abpflücken...☺
    Und schön sieht es obendrein noch aus.
    Ideen muss man halt haben.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails