Mittwoch, 25. Mai 2011

Von Pfingstrosen und Pfannengerichten...

...möchte ich heute erzählen.
-

Seit letztem Jahr schlummern einige meiner Steingartenpflanzen in der riesigen Pfanne eines Schwenkgrills - und es gefällt ihnen anscheinend sehr gut dort.
-



...und zu dem Spruch" Follow your Dreams" - ja welchem soll ich da folgen, denn ich habe so viele Gartenträume, die alle auf ihre Verwirklichung warten.
Der Vorgarten sieht aus wie ein Schlachtfeld - immer noch, denn durch die Hitze und Trockenheit in den letzten Wochen habe ich mich noch nicht getraut, alles auszugraben, was da noch steht und in den Garten Eden umzupflanzen.
Dann kam noch hinter dem Haus das Problem mit dem Buchspilz dazu, deshalb wollte ich auch die ganzen Heckenpflanzen ebenfalls in den Garten Eden versetzen - die 7 befallenenen Kugeln, bzw. Kügelchen stehen schon da und es geht ihnen wieder besser. Dadurch muß ich aber die ganze Terrasseneinfassung ändern und um- und neupflanzen.
Dann soll noch der kleine Miniteich, den ich vor Jahren aus einem Speißfass dort angelegt hatte ausgegraben und entfernt werden - anscheinend ist dort eine Mäusestraße, denn ich kann andauernd tote Mäuse aus dem Wasser fischen - und dazu habe ich überhaupt keine Lust - außerdem die armen Tierchen - deshalb MUSS der Miniteich weg.
Ja - ....und dann wollte ich noch zu unserem etwas größeren Teich (lach, der hat nur ca. 200l) einen Übergang aus Natursteinen mit einem Rosen- (Fairy)/Lavendelbeet davor anlegen. Die Rosen und der Lavendel müssen dafür aus dem Terrasseneinfassungsbett übersiedeln - aber auch nur, weil ich dieses wegen dem Buchspilz ummodeln muß.
-
GGGGRRRRRRR...... - Hilfe!!!!
-
.....aber das sind meine Träume - für den Bereich am Haus - ...und dann ist ja auch noch der Garten Eden, der auch noch weitergestaltet werden wird.



Hier mal eine Blüte meiner Pfingstrose etwas näher. 



Ich habe sie jetzt schon sehr lange und erst letztes Jahr hat sie mit drei Blüten zum ersten Mal geblüht - dieses Jahr sind es schon neun.
Sie sollte eigentlich auch lt. Abbildung gefüllt sein.


..und hier noch einmal ein Ausschnitt meiner Pflanzenpfanne mit den Minitontöpfchen.


Das wars für diese Woche aus dem vorderen Garten - aber es gibt wieder etwas neues - und das möchte ich euch bei meinem nächsten Post zeigen.
...und bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne Woche.
Bis bald
Christina


Kommentare:

  1. Hallo Christina , da hast du aber noch einiges vor . Den Mäusen zu liebe , würde ich den Teich auch ausgraben . Du hast deine Fotos so schön bearbeitet . Toll , wie du das immer machst . Ich habe davon nicht die leisetse Ahnung . Das erste und das mit der Pionie sehen super toll aus .
    Wünsche dir einen schönen Tag .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina
    Post war heute da........es hat mich alles gut erreicht...bist ein Schätzle - die Kärtle gefallen mir auch bsondres gut... nun wolln wir mal hoffen es wächst an und die schnecken halten sich fern.......;-) - das mit den kOmmentaren schreiben geht wieder net...ich werde immer abgemeldet und dann kann ich nur schreiben -wenn ich unter profilauswählen URL auswählen kann...hoffe das hat bald ein Ende

    sei ganz lieb gegrüsst von der tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,

    dein Tag müsste 48 Stunden haben mit all deiner Vorhaben... wünsche dir viel Kraft und Freude beim realisieren....

    Die Pfungstrosen sehen so schön aus, ja, sie brauchen schon lange bis sie richtig blühen und vor allem viel Sonne.

    Wünsche Euch ein schönes Wochenende und geniesst euer schöner Garten, mal Pause machen und das Geleistete geniessen.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Hei Cristina,was du alles vor hast...und ich weiss das du es macht...hihi.muss ich unbedingt deine Idee mit der topf klauen.
    Wie gehts Euch?Schöne Woche.bussi.Lu.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails