Montag, 17. Oktober 2016

Veränderungen

Endlich hat die Zeit zum Umpflanzen angefangen, 
nachdem es im letzten Monat viel zu warm und trocken war.

Die letzten beiden Wochenenden war ich ständig mit Teilung der Stauden
und Neuanlage von drei Beeten beschäftigt.
...und wer unseren Garten gut kennt, dem fällt vielleicht schon beim ersten Bild etwas auf.

Ja genau, ihr habt es gefunden - oder????

Im Kiesbeet ist der Frauenmantel verschwunden und somit ist wieder 
die Sicht auf  Hosta und Purpurglöckchen frei.
Außerdem ist die große Bremsscheibe, die ich von einem LKW habe,
 umgezogen und steht jetzt neben der kleinen  - beide bepflanzt mit Hauswurzen.

Die Annabelle, die bis vor kurzem noch hinter der Säule aus Feldbranntsteinen wuchs 
bzw. vor sich hin mickerte, ist ins Paradies umgezogen 
und der kleine Perückenstrauch ins Nachbarbeet.
Dort hat jetzt die Limelight ihren Platz im Beet gefunden.


Auch auf dem nächsten Bild ist eine weitere Veränderung zu sehen.

Die erste der beiden großen Buchskugeln vor dem Miniteich ist umgesiedelt worden.
Die nächste kommt im Frühjahr an die Reihe, falls der Pilz ihr bis dahin nicht den Rest gibt
 - 
der neue Standort ist sonniger und mit dieser Standortveränderung haben es bisher 
noch alle befallenen Buchse geschafft - wie gesagt bisher.
Wir werden sehen...


...und obwohl der Herbst ins Land gezogen ist blüht es noch überall in beiden Gärten


Im Garten Eden wurden am Wochenende die ersten Schubkarren mit Laub gerecht 
(letztes Jahr waren es über 90) ...
Die Hainbuchenhecke hat den Anfang für den Rundbogen...


...und auch hier gibt es ein neues Beet (inkl.alten gebrauchtem Zaun als Hintergrund)


Es wird viele Veränderungen geben - ...und nicht nur im Garten,
-
...denn mein Mann und ich starten einen beruflichen Neuanfang.

Deshalb wird es hier für die nächste Zeit höchstwahrscheinlich etwas ruhiger werden,
aber der Blog und ich bleiben, versprochen.

Euch allen eine schöne Herbstwoche und bis bald...

Kommentare:

  1. Liebe Christina,
    wudneschöne Veränderungen sind das in Deinem GArten! Diese bepflanzten Bremsscheiben sehen ja toll aus, ein schönes Plätzchen hast Du für die geschaffen!
    Deine herrlichen Akeleisamen hab ich auch noch rechtzeitig in die Erde gebracht und hoffe, daß ich sie im Frühjahr wiederfinden werde *schmunzel*
    Beruflicher Neuanfang klingt spannend, und ich drücke Euch beiden ganz fest die Daumen und wünsche Euch von Herzen alles Gute und viel Erfolg.
    Und - ich bin sehr froh, daß Dein Blog erhalten bleibt! Wir freuen uns immer, von Dir zu lesen, egal, wie lange es immer dauern mag, bis Du Zeit dafür findest :O)
    Hab einen schönen Nachmittag und eine ebenso schöne neue Woche, eine gute Zeit und viele Kraulerchens für Kijani :O)!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nie eine Bremssscheibe gesehen liebe Christina. Ist doch wahnsinnig cool, daß man (frau) das auf einem Gartenblog lernt. ;-)
    Dein Garten sieht toll aus!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Genau die richtige Jahreszeit für Veränderungen.
    Mein Garten muss warten. Nächstes Jahr werde ich wieder kräftig zuschlagen. Dieses Jahr schaffe nur wenige Sachen.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    ok, ich habs nicht gefunden, die Bilder find ich super schön wie den Garten auch, aber ich schäme mich ja auch aber all die Pflanzen sagen mir nichts, sieht schön aus und gut!
    Denke mal das du mir deswegen nicht böse bist...denn ich schau sehr gerne bei dir rein und bewundere die Bilder, die tollen Pflanzen und wie genial du das alles machst.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina,
    sehr fleißig seid ihr und alles sieht so schön aus. Wunderschön blühen die Blumen noch bei euch und Kijani hat bestimmt Spaß in den vielen Raschelblättern. Für euren beruflichen Neustart wünsche ich euch alles Gute. Ich freue mich immer von dir zu lesen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina, schön sieht's in Deinem Garten noch aus. Hättest Du es nicht erwähnt, wäre es mir nicht aufgefallen. Es sieht alles aus, als wäre es nie anders gewesen. - Wenn Sonne beim Buchsbaumpilz hilft, müßten die großen alten Buchsbäume im Garten meiner Tochter vor Gesundheit strotzen. Aber leider...
    Ich wünsche Euch alles Gutes und viel Erfolg für den beruflichen Neuanfang.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ds klongt ja spannend liebe Christina! Ganz viel Erfolg wünsche ich!
    Dein Garten sieht so toll aus ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,

    herrliche Gartenbilder.......

    Ich wünsche Euch viel Erfolg für Eure neuen Pläne!!!!!!

    Schau doch mal bitte kurz auf meinen Blog, wir haben am 12.11. ein Bloggertreffen und Claudia hatte gesagt, dass ich Dich doch mal anschreiben sollte, es ist doch nicht so weit weg.....


    Ganz liebe Grüße vom Bergischen ins Bergische

    Uschi
    so what hutliebhaberin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Gärten habt ihr euch da geschaffen. Wirklich tolle Bilder. Mein Garten schreit auch wieder nach mir aber momentan ist es bei mir zeitlich schlecht, da muss er noch ein wenig warten.
    Liebe Grüße aus dem Oberbergischen
    Danine5

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Gärten habt ihr euch da geschaffen. Wirklich tolle Bilder. Mein Garten schreit auch wieder nach mir aber momentan ist es bei mir zeitlich schlecht, da muss er noch ein wenig warten.
    Liebe Grüße aus dem Oberbergischen
    Danine5

    AntwortenLöschen
  11. So ein schöner Garten.. Ich wünschte, meiner wäre schon soweit!
    Meine Funkie im Topf hält sich aber noch wacker.. Wohl, weil sie an der Hauswand steht..
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Ich bewundere deine gärtnerische Aktivität, und die umgehende Umsetzung deiner Ideen.Bremsscheiben als Gartenelement..das ist mal ein originelles Upcycling.
    Hoffentlich erholen sich deine Buxe, in meinem Garten sind die virulenten Angreifer noch nicht angekommen.
    Alles Gute für den neuen beruflichen Start.
    LG Sisah

    AntwortenLöschen
  13. Ich bewundere deine gärtnerische Aktivität, und die umgehende Umsetzung deiner Ideen.Bremsscheiben als Gartenelement..das ist mal ein originelles Upcycling.
    Hoffentlich erholen sich deine Buxe, in meinem Garten sind die virulenten Angreifer noch nicht angekommen.
    Alles Gute für den neuen beruflichen Start.
    LG Sisah

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christina,
    eucher Garten ist für mich immer Inspiration, Ich bewundere eure Kontiniutät und euer Herzblut für den Garten. Schon toll, was ihr euch auf dem großen Grundstück geschaffen habt.
    Mein Walnussbaum ist seit vergangener Nacht von grün auf ocker "umgefärbt" und mit dem Laub geht es jetzt auch wieder los. Wenn die Sonne scheint, liebe ich diese Arbeit.
    Alles Gute für den Neustart. Ähnliche Branche?
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christina,
    ich habe es, wie sollte es anders sein, wieder sehr genossen mit dir in deinem Garten zu sein! Vielen dank für diesen Ausflug!
    Für den beruflichen Neustart von dir und deinem Mann wünsche ich Euch alles erdenklich Gute
    und gutes Gelingen und viel Erfolg!!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christina, anscheinend steckt es uns Gartenfrauen in den Genen - im Herbst muss alles korrigiert werden, was uns das Jahr über missfallen hat. Bei mir waren es 2 komplette Blumenbeete und zwei weitere Beete warten noch ab, da ich wegen der entfernten Buchsbaumzündler-Buchse noch nicht richtig weiß, wie ich diese ersetzen soll. Aber was im Herbst nicht passiert, passiert dann halt im Frühling. Ich wünsche Euch ein gutes Durchstarten im Beruf und weiterhin viel Umpflanzfreude im wunderschönen Garten. LG Marion

    AntwortenLöschen
  17. Der Herbst - Zeit für Veränderungen.
    Ich wünsche euch alles Gute für euren Neuanfang im Beruf!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christina,
    das ist ein sehr schöner Artikel. Wir haben in unserem Garten auch schon so einiges umgepflanzt, natürlich genau wie Du, erst nach der Hitze. Der Herbst ist ja auch die ideale Zeit dafür.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails