Mittwoch, 2. Oktober 2013

Es gibt kein zurück mehr....

...denn der Herbst ist nun endgültig angekommen.

Es geht auf einmal alles rasend schnell und die ersten Hosta verfärben sich auch schon.
Nach drei Tagen innerhalb einer Woche mit morgentlichem Frost, wird es Zeit mit den Umpflanzaktionen fertig zu werden.
Ich nutze fast jede freie Minute und bin ab Mittag draußen im Garten.
Vorne am Haus bin ich so gut wie fertig, deshalb findet ihr mich jetzt nur noch 
in unserem Paradies, dem Garten Eden. 
Stauden ausgraben, evtl. teilen und dann an ihren endgültigen Standort setzen. 
Bis jetzt sieht es schon genauso aus, wie ich es haben wollte, doch ich bin erst bis zur Hälfte im Eingangsbereich gekommen - ich hoffe auf trockenes Wetter am Wochenende, denn ab morgen bekommen wir Besuch und da wird das letzte mal für dieses Jahr der Grill angeworfen - aber danach geht es dort weiter - und auch in meinem Garten Eden Blog, den ich gerade wegen Zeitmangel auch ein wenig vernachlässige.



Mit diesem kleinen Vers aus einem amerikanischen Kinderlied,
möchte ich euch ein schönes, evtl. verlängertes Wochenende wünschen.

eure Christina

...und bitte entschuldigt, dass ich gerade so wenig Zeit habe, um bei euch zu kommentieren.
Leider hat der Tag nur 24 Std. und nach Arbeit und Haushalt (der auch gerade ein wenig vernachlässigt wird), wird die nächsten Wochen meine >Garten-to-do-Liste< Vorrang haben.
Ich möchte ja irgendwann mal fertig werden, wenigstens so, wie ich es mir vorgestellt habe - denn fertig wird man ja eigentlich nie.



Kommentare:

  1. Ja, es ist schon richtig kalt im Oberbergischen, aber die Rosen geben Alles! Die letzten Blüten erfreuen mich mit ihrem Duft und die Astern blühen so schön. Schade, dass es nicht immer so bleiben kann.

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier ist es nachts schon sehr kalt, aber am Tag gibt es herrlichen Sonnenschein und blauen Himmel!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Ja Du, das kenne ich mit dem nie fertig werden. Gerade ist es aber auch ganz schlimm, da das Wetter so gruselig ist. Da ist man gleich 10cm größer wenn man aus dem Garten kommt *lach* ! Ich hoffe, dass wir alle noch rechtzeitig fertig werden mit dem Pflanzen usw. - die Kältewelle soll ja am WE losrollen...
    Hab eine schöne und erfolgreiche Gartenwoche mit GGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ach, dass ist ja nicht so schlimm. Die Tage, an welchen Du wieder etwas mehr Zeit haben wirst, werden bestimmt wieder kommen. Die Arbeit im Garten ist jetzt wichtig, wenn der erste Schnee mal da ist, kann man vieles nicht mehr machen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails