Mittwoch, 7. September 2011

Da bin ich wieder...

...und möchte mich erst einmal bei euch mit diesem Blumensträusschen ganz herzlich für die vielen Genesungswünsche bedanken.





Die OP ist gut verlaufen und es geht mir inzwischen schon wieder ganz gut.
Die ersten Unkräuter bzw. Wildkräuter im Garten mussten auch schon dran glauben, grins...
Ich bin zwar noch ständig bei der Krankengymnastik und zu Hause übertreibe ich es manchmal auch ein wenig, doch ich kann meinen Arm und die Schulter schon wieder ganz gut bewegen - allerdings ohne irgendwelche "schweren" Dinge hochheben zu können - das klappt leider noch nicht ohne Probleme.
-
Das hat auch einen Vor- bzw. Nachteil, denn Fensterputzen kann ich erst einmal vergessen - aber bei dem ganzen Regen lohnt sich das ja sowieso nicht.
Dafür habe ich ein neues Hobby - und zwar Schilder basteln.
Nach vielen Fehlversuchen im letzten Jahr hat es jetzt endlich funktioniert.


Am letzten Wochenende war ja mal für kurze Zeit der Sommer zurückgekehrt und natürlich haben wir uns sofort mit dem Rasenmäher aufgemacht  - zur Freude des Damentrios auf der Nachbarwiese.



Der Sonnenhut leuchtet überall im Garten und zieht wie ein Magnet die Bienen, Schmetterlinge und Co. an.


Kijani war so geschafft von der Rasenschnittverteilungsaktion und den warmen Sonnenstrahlen und hat den Buchs als Ruhekissen genutzt.




Biene Majas Flip war auch zwischenzeitlich zu Besuch auf der Fetthenne.


...und jetzt noch ein Blick in unseren Spätsommergarten am frühen Abend.


Ein Bild von meinem Zauberschnee wollte ich euch eigentlich schon lange zeigen. Ich hatte ihn im Winter im Keller am Fenster stehen und ab und zu gegossen - im Frühjahr habe ich den Rest, was davon noch übrig geblieben war zurückgeschnitten und in neue Erde gesetzt.
Er ist wieder wunderbar ausgetrieben und ich werde es wieder mit der Überwinterung im Keller versuchen.




Morgen werde ich euch neue Bilder vom Garten Eden in meinem anderen Blog zeigen, denn dort hat sich gewaltig was getan....
Vorher geht's morgen früh aber noch in unseren Nachbarort zum Vieh- und Krammarkt - und in den Baumarkt, denn ich muß noch einige Dinge zum renovieren holen.
Ihr glaubt es bestimmt nicht - unser Schlafzimmer wird geweisselt, tapeziert und neuer Boden soll verlegt werden.
Nachdem wir diese Woche an einer Stelle probegestrichen haben, haben wir uns jetzt nach vielem hin und her dann doch dazu entschlossen gegen Eiche rustikal anzutreten.
Aber erst - nachdem ich letzte Woche meinen neuen WEISSEN Sekretär im Vintagestil bekommen hatte, der jetzt im Wohnzimmer steht.
Mein GG war so begeistert davon und meinte, willst du nicht noch den Tabletttisch weisseln und die Wohnzimmertische sollen dann auch noch drankommen.........
Ich konnte es kaum glauben, nachdem ich bestimmt jetzt fast ein Jahr lang darum gekämpft hatte unsere Wohnzimmertische umzugestalten und zu weisseln.
Ich freue mich so sehr darauf und hoffe, dass es auch hinterher so wird, wie wir uns das vorstellen.
-
So, das war's mal wieder fürs erste.
Beim nächsten Post zeige ich euch endlich die versprochenen Bilder von unserer Eßzimmerrenovierung, die wir kurz vor meiner OP fertiggestellt hatten.

Also bis bald und ich freue mich schon wieder auf die Besuche in euren Blogs (war da allerdings schon klammheimlich zwischenzeitlich ohne allerdings irgendwelche Kommentare zu hinterlassen - und ich muss sagen - ich habe es genossen (schäm...)
eure Christina

Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    schön dass es die wieder einiger Maßen besser geht. Aber ich nehme an, du solltest noch einige Zeitvorsichtig an alles Anstrengendes gehen. Nur weil die Schmerzen nicht akut sind, ist der Heilungsprozess doch noch nicht abgeschlossen. Aber ab und zu bloggen und zu kommentieren ist ja so anstrengend nicht. VG und weiterhin gute Besserung wünscht dir Manfred aus dem Borker Garten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    ich habe mich über deine Zeilen sehr gefreut, und ihr habt die Kühe ja wirklich direkt vor der Tür :O)
    Möge es mit deiner operierten Schulter täglich rasch bergauf gehen!!!
    Allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,
    schön, dass Du wieder da bist und es Deiner Schulter schon wieder einigermaßen geht. So gänzlich auf die geliebte Gartenarbeit zu verzichten, fällt schon sehr schwer, oder? Ich freue mich schon auf Deine Renovierungsbilder - hast Du Dich von den ganzen Weiß/Vintage-Blogs anstecken lassen? Kann ich gut verstehen, ich grübele auch schon seit Wochen...
    LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    schön, dass du wieder da bist. Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und arbeite nicht zu viel. Ihr scheint ja noch viel vor zu haben.
    Sei lieb gegrüßt. Petra

    AntwortenLöschen
  5. Moin, übernimm dich bloß nicht gleich bei allem was du jetzt vor hast. Die Bilder sind so schön frisch, gut, dass du wieder etwas draußen machen kannst. Aber nicht gleich zu vieeeel...
    Der Hund ist sowas von göttlich, hast du nicht mit ihm geschimpft, als er das gemacht hat? Und Kühe gleich hintern Gartenzaun, Landleben pur!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,
    schön von dir zu hören und noch besser, dass es dir gut geht.
    Du bist ja voller Tatendrang, ihr habt viel vor in der nächsten Zeit, bin schon auf deine Fotos gespannt.
    Wie hast du es geschafft, dass du jetzt alles weiseln kannst, mein GG ist leider :-((( noch nicht so weit.
    Wünsche dir ganz viel Spaß, doch übernimm dich nicht.
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina,
    vielen Dank für deine lieben Genesungswünsche! Ich habe erst jetzt mitbekommen das du zwei Blogs hast ;-))) ich hoffe dir gehts mit deiner Schulter wieder besser - ich habs erst jetzt gelesen! Viele liebe Grüße, Carmen

    PS: dein neuer Sitzplatz mit der Ulme ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,

    also ihr seit fleißig wie die Bienchen... es freut mich dass es dir besser geht und hoffe du schonst dich noch.

    Du hast es geschaft dass dein GG mit Veränderungen, sprich weißeln, einverstanden ist... nur wenn unsere beste Hälfte so was sieht klappt das auch... Müsste mal so was versuchen...

    Der Kijani ist ja zum knutschen... wie sah das Buchsbäumchen danach aus?! Aber unser Sparky mag das auch, mit dem Kopf erhöht zu liegen...

    Ein sonniges und schönes Wochenende und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina, schön das du wieder da bist und es dir besser geht. Kurier dich gut aus. Die Bilder sind wie immer einfach traumhaft schön, euer Garten ist ein Paradies und euer Hund ist einfach der Hammer. GLG Petra von Dekolaune

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christina,
    ich freue mich, dass es dir besser geht aber bitte übertreibe nicht - schon dich noch - mir gefällt euer Garten soooo gut - wunderschön die Anordnung und die Blumenvielfalt - ab und zu ist bei uns auch ein Flip zu sehen - Kijani sieht so süß aus, wie er total geschafft auf den Hecken ausruht - deine Schildchen sind superschön -
    ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende - lg.Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina
    Einfach herrlich Deine Bilder! Die Tierbilder haben mir es ganz besonders angetan.
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Herzlichste Genesungswünsche schickt Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss nur grinsen...muss ich unbedingt das Foto von Kijany lkauen,wo gibt denn so was,auf Buchs zu schlafen...hihi.Bussi.Lu.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails