Dienstag, 5. April 2011

Buchspilz

Ich war mir nicht ganz sicher - aber was sollte es auch sonst sein.
Seit letztem Spätsommer wütet der Buchspilz in unserem Garten - und zwar über den ganzen Garten verteilt.
Fast alle Hecken sind betroffen (bis auf die, hinter der Lamellenwand, wo ich gerade noch neuen Buchs gepflanzt hatte).
Auch drei Kugeln sind stark befallen und zwei davon sind fast kpl. kahl und sehen wie eingetrocknet aus.
Die ersten Meter der stark betroffenen Heckenpflanzen habe ich schon am Wochenende über den Müll entsorgt.
Fast alle anderen haben aber auch schon ganz leichte Anzeichen...
Ich werde wahnsinnig, wenn ich daran denke, dass sich evtl. alle Pflanzen angesteckt haben könnten.

 


Aber es gab auch noch etwas sehr Schönes - und zwar habe ich bei der Verlosung von Christine mitgemacht und einen Trostpreis gewonnen, wobei ich finde, dass es bedeutend mehr als ein Trostpreis ist.
Danke dir Christine noch einmal für diese schönen Dinge - und wie du siehst, hängt die Girlande schon in der Küche. Ich hoffe Kijani lässt sie auch hängen, die Abnahme hat er auf jeden Fall schon einmal gemacht.


So, ich hoffe ich konnte euch evtl. mit diesen Buchspilzbildern weiterhelfen - denn so richtig klar war es mir eigentlich auch nicht, doch ich hatte im Forum von Mein schöner Garten nachgefragt und vorhin die Rückantwort dazu bekommen - leider soll es wirklich der Pilz sein.
Werde aber dazu noch weitere Rückantwort zur Bekämpfung bekommen und euch darüber weiter berichten - ich hoffe es hilft.

Also euch noch eine schöne Woche.
Bis bald
Christina

Kommentare:

  1. Hallo chistina ,
    dann hatte ich doch Recht , es ist der Pilz . Deine herrlichen Pflanzen .
    Mit Freude sehe ich , dass du deine Girlande schon dekoriert hast . Richte Kijani aus- , Joy hätte dein Los gezogen und er solle bitte die Pfoten davon lassen , sonst kommt unser Winzling und spricht mit ihm ein ernstes Wörtlein . :)) - NEIN bellt ein ernstes Wörtlein . :))) Ist es bei euch heute auch so GRAU und KALT . Hier ist es richtig ungemütlich . BRRR..
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und hoffe , dass deine Buchspflanzen noch zu retten sind .
    Liebe Grüße und einen dicken Schmatzer an euren Filou Kijani , Christine

    AntwortenLöschen
  2. na Trostpreise sind auch was feines !
    au weia mit dem Pilz !!! hatte ne Freundin mal im garten, die hat alle Buchse raus gerissen und neue gepflanzt, viel Glück dir !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christina,
    das tut mir sehr leid für dich. Ich mag Buchsbaum sehr gern und ich weiß, dass es viele Jahre braucht, um alles wieder so zu schaffen wie es war.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. ...hallo liebe Christine...das ist ja sehr ärgerlich....der schöne Buchs...ich bin mir nur nicht ganz sicher,ob es sich da wirklich um den Buchspilz handelt,oder um einen anderen Verursacher....ich habe nämlich das gleiche Problem im Garten ,wie Du und mein Problem heißt Cooper...ich habe einige Buchspflanzen und Kugeln jetzt herausgeschmissen,an denen er gepinkelt hat...komischer Weise nutzen Hunde oft die gleiche Pinkelstelle wieder ...und Buchs scheint da sehr begehrt...die Pflanzen gehen ein...Kugeln,so wie deine einseitig...kleine noch schwache Heckenpflanzen ganz....beobachte doch Kijani mal,wo er sein Bein hebt...nicht das Dir dann beim Nachpflanzen das gleiche passiert...LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Kann mitfühlen, wie traurig du über deinen Buchsbaum bist. Bei mir hat er auch gewütet. Die Buchshecke flog im letzten Herbst raus, die Kugeln sahen bis jetzt noch ganz gut aus, doch leider zeigt sich der Befall nun auch dort. Versuche es zwar noch mal mit einem kräftig Rückschnitt, aber Hoffnung habe ich kaum. Werde die Kugeln durch Eibenkugeln ersetzen. Da dies allerdings heftige Kosten verursacht, wird das aber erst etwas im kommenden Jahr.

    Liebe Grüße,

    die Landfrau

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina,
    das sieht ja schrecklich aus. Das ist meine Befürchtung auch. Schließlich haben wir über hundert Meter Buchshecke. Allein der Knotengarten hat 36 m. Bis jetzt sind wir verschont geblieben. Ich hoffe weiter, vG Manfred

    AntwortenLöschen
  7. Oje Christina!
    Es greift um sich. Ists nicht der Pilz, ists der Zünsler....
    durch Gift-Spritzen bilden sich Resistenzen, deshalb bleibt nur roden (steht mir auch bevor)
    Den Pilz hatte ich ganz gut im Griff, indem ich ihn mit meiner selbstgemachten Knobli-Kräuter-Teebaumölbrühe regelmässig spritzte, aber letzten Herbst habe ich erste Frassspuren von Zünsler gesehen...
    Durch das Schneiden mit der Heckenschere überträgt man den Buchsbaumpilz an alle anderen Pflanzen. Ich würde die restlichen, noch nicht befallenen Buchse mit einer Handheckenschere schneiden (wenn überhaupt) und diese nach jeder Kugel desinfizieren um die Sporenübertragung zu stoppen.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christina,
    jammerschade mit den Buchsen... hab ich Dir ja schon am Telefon gesagt... aber hier im Blog muss ich Dir doch unbedingt kommentieren, wie toll ich Deinen neuen Header finde! ein wahrer Gartentraum! Und die Bildbearbeitung Deiner Frühlingsfotos ist auch einsame Spitze! So perfekt farblich abgestimmt! So, jetzt wandere ich mal in den Garten Eden, mal sehen, was es da Neues gibt...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christina
    hier der Link zu meiner Brühe http://schweizergarten.blogspot.com/2010/06/hexentrank-und-blaue-schweden.html - ich habe die Brühe immer auf alles angewendet - krankheitsanfällige Rosen, Tomaten (zur Vorbeugung der Krautfäule) und eben dem Buchsbaumpilz. Man merkte aber, dasss ich zum Ende des Sommers immer nachlässiger wurde. Im September hat der Buchsbaumpilz dann vorallem im Gemüsegarten stark gewütet. Einige Sorten wie "Blauer Heinz" sind ganz kaputtgegangen, die anderen treiben wieder aus.

    Es soll auch helfen, den Schnitt vom Lavendel in die Buchse zu stecken - Lavendel wirkt antibakteriell und als fungizid.
    (ebenso das Teebaumöl)
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christina
    Ach, das tut weh... Auch ich liebe Buchs. Wunderschön sieht Dein Trotstpreis aus. Gratuliere Dir!
    Eine schöne Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Lieb Christina,
    zum Thema Buchs schreibe ich Dir noch eine Mail, möchte hier nicht Werbung für etwas machen.
    Deine Küche gefällt mir.
    Viele liebe Grüße. Evi

    AntwortenLöschen
  12. Helpful infoгmation. Fοгtunate me I fοund your sitе bу acсidеnt, аnd I am
    surprіsеd whу thіѕ coincidencе didn't took place in advance! I bookmarked it.
    Here is my web page - Graphic Design Vancouver WA

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir etwas Zeit nimmst um hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails