Montag, 21. Juli 2014

CARPE DIEM


Das war mal wieder ein Wochenende - na ja, ganz so heiß hätte es ja nicht sein brauchen,
aber wir wollen uns ja nicht beschweren, wo doch endlich der Sommer zurück ist.

Wir haben diese Sonnenstunden fast ganz ohne Gartenarbeit genossen.
Am Abend dann bei einem Glas kühlen Wein und leckerem Essen im Garten.


Am Abend bevorzugen wir eigentlich den kleinen Sitzplatz direkt am Haus, 
der nicht einsehbar ist (...und nicht nur durch meine Kürbisse im Topf)
und der zu dieser Zeit auch im Schatten liegt.
Trotzdem war es unserer Hundeschnute zu warm (wie gut, dass der Buchs noch nicht geschnitten war...)


Es wurde gegrillt...


...und natürlich war unser Leckermäulchen auch schon zu Tisch, grins....


...und da es bei uns fast immer ohne viel Schnickschnack zu Tisch geht, 
gibt es auch bei diesem einfachen, aber super leckerem Essen, keine diverse Deko
 - ...auch wenn ich die in euren Blogs immer sehr bewundere.



...und zum Schluß noch ein Bild von unserem kleinen Familien-/Schwesterntreffen, 
denn meine älteste Schwester (li) war am Wochenende für wenige Tage
aus Frankreich zu einem Kurztrip hier zu Besuch.


...und ein kleiner Wink hinüber nach Emma und Lotte
Sie ist eine eurer stillen Leser und ganz begeistert von euch!!!!

Jetzt könnt ihr bestimmt verstehen, warum ich gerade in den letzten Tagen
 keine Zeit zum kommentieren hatte ...

Gleich werde ich mal sehen, dass ich es nicht wieder verpasse mit dem 12tel Blick.
Also auf nach draußen und ein Bild vom Garten Eden machen!!!!!

Habt alle eine schöne Woche und bis bald
eure Christina

Donnerstag, 17. Juli 2014

Unser "Mausebär" war krank.....

...ich meine natürlich Kijani,
 der neben diesem noch weitere unzählige Kosenamen hat.


Am letzten Sonntagnachmittag fing das ganze Elend an und er hat pausenlos gebrochen.
Seine erste größere Krankheit, seitdem wir ihn bei uns haben und wenn der Hund krank ist, 
geht es natürlich Herrchen und Frauchen auch nicht gerade gut.

Oh Gott - wenn ich nur an seine Augen denke, die wie durch uns hindurch sahen.

Als es am Montagmorgen immer noch nicht bedeutend besser war, 
das Körnerkissen auch nicht viel geholfen hatte und er sogar 
so geschwächt war, dass er nicht mehr laufen wollte, sind wir direkt zu unserer Tierärztin gefahren.
Nachdem er zwei Spritzen bekommen hatte, konnte er auch schon wieder etwas später trinken, 
ohne das es wieder rückwärts kam.
Inzwischen ist er wieder ganz der Alte, für jeden Blödsinn bereit und verfressen wie immer.... 


Deshalb gibt es heute auch nur ganz wenig Gartenbilder.....


....aber dieses mal einige mehr mit unserer Wuselmaus drauf.


Hier unten bei einem unserer abendlichen Spaziergänge....


....wo wir auch schon ganz viele Haselnüsse gesehen haben.


Das sieht nach einem kalten Winter aus, 
wenn die Natur so viel produziert - aber daran möchte ich noch gar nicht denken.....

Habt alle ein schönes sonniges Wochenende
und bis bald



LinkWithin

Related Posts with Thumbnails